PERFORMANCE

ad pepper veräußert mediasquares an Ströer Digital

17. September 2014 (hc)

Ad pepper media hat sich heute mit Ströer Digital über den Verkauf des Vermarktungsgeschäfts von mediasquares für circa 800.000 Euro geeinigt. Diese soll in der neuen Unit „mediasquares Ströer“ gebündelt und weitergeführt werden. Zum Angebots-Portfolio gehören Seiten wie markt.de, billiger.de, gelbeseiten.de, telefonbuch.de und dasoertliche.de. Mediasquares erreicht laut AGOF rund 17 Millionen Unique User und belegt Platz 11 im Vermarkter-Ranking. Ad pepper selbst will sich in Zukunft nur auf das Performance Marketing konzentrieren.

Mit dem Verkauf von mediasquares geht bei ad pepper eine Ära als Online-Vermarkter zu Ende. Seit 1999 war ad pepper in Deutschland als Online-Vermarkter aktiv. Doch das Ende zeichnete sich ab. Bereits im Frühjahr wurde das Vermarktungsgeschäft in die Unit mediasquares ausgegliedert. Nun wurde diese an Ströer verkauft. Ad pepper hatte 2005 mediasquares übernommen und die Marke 2007 zunächst verschwinden lassen, um sie im April 2014 im Zuge einer Neuausrichtung als Vermarktungsunit zu reaktivieren.

Ulrike Handel, CEO und Chairman bei ad pepper media: „Die Entscheidung, uns von diesem traditionsreichen Geschäftsbereich von ad pepper zu trennen, ist uns nicht leicht gefallen. Wir sind jedoch sicher, dass Agenturen, Advertiser und Publisher bei Ströer Digital Media vom langjährigen Know-How im Display-Geschäft und den wegweisenden Technologien profitieren. Gleichzeitig werden wir mit der ad pepper International N.V. den Weg zur führenden data-driven Performance Marketing Gruppe in derzeit sechs Ländern konsequent weitergehen.“

Für den Verkauf erhält ad pepper einen ersten Kaufpreisteil von 400.000 Euro, sowie im Januar und im April 2016 weitere Kaufpreisteile, deren Entstehen und Höhe sich nach den Erträgen des verkauften Geschäftsbereichs im Zeitraum bis Ende des Geschäftsjahres 2015 richtet. Ad pepper geht davon aus, dass der zweite Teil ebenfalls etwa 400.000 Euro betragen wird.

Technisch wollen Ströer Digital Media und ad pepper künftig über eine gemeinsame Data-Managment-Platform (DMP) zusammenarbeiten. Die Daten sollen für ein besseres Targeting genutzt werden.