VIDEO - Multiscreen

IP Deutschland wechselt Instream-Adserver

29. August 2014 (gy)

Ab sofort setzt IP Deutschland zur Ausspielung sämtlicher Instream Videowerbeformate auf die Adserver-Lösung von Videoplaza. Die Migration des neuen Karbon Adservers wurde erfolgreich abgeschlossen und bildet nun die Basis für eine geräteübergreifende Vermarktung. Die Mediengruppe RTL Deutschland will durch den Einsatz der neuen Adserver-Lösung technologische Maßstäbe in der Videovermarktung setzen. Bisher getrennte Medienwelten und Zielgruppen sollen jetzt mit einer Buchung erreicht werden können.

Matthias Dang

Der Adserverwechsel, weg von Google DoubleClick hin zu Videoplaza, beschränkt sich auf die Instream Videowerbung. Das Inpage Online-Inventar der RTL Mediengruppe wird weiterhin von DoubleClick verwaltet. Mit dem neuen Adserver soll Instream Bewegtbildwerbung auf allen vier Screens berechenbarer und planbarer werden. „Der Adserver-Wechsel von Googles Doubleclick zu Karbon war ein strategisch wichtiger Schritt für den Ausbau unserer Videovermarktung. Wir haben ab jetzt mehr Spielraum und Flexibilität bei der Ausspielung von Videowerbung und erreichen die verschiedenen Zielgruppen entsprechend ihrer tatsächlichen Mediennutzung“, erklärt Matthias Dang, Geschäftsführer IP Deutschland. „Die Zukunft von Videowerbung liegt nicht allein in kreativen Konzepten, sondern ist auch immer eine Frage der technischen Lösung. Als Fourscreen-Spezialist stehen bei uns beide Aspekte stark im Focus.“

Sorosh Tavakoli

Karbon sei in der Lage jeweilige Endgeräte, die Ad-Größe und das Betriebssystem zu erkennen. Dementsprechend sollen Spots konvertiert, zugeordnet und auf den verschiedenen Endgeräten ausgespielt werden. Somit soll die Aussteuerung der richtigen Formate zur richtigen Zeit auf den richtigen Endgeräten gewährleistet werden. Neben der Buchung von Videowerbung auf allen Screens erhalten Nutzer auch ein gebündeltes Reporting. Sorosh Tavakoli, Gründer und CEO bei Videoplaza sagt: „Die Zusammenarbeit mit einem der größten Medienhäuser Europas war für Videoplaza in jeder Hinsicht erfolgreich. Als langjähriger Partner konnten wir nicht nur einen reibungslosen Adserver-Wechsel realisieren, sondern auch unsere Position als Marktführer in diesem Bereich ausbauen und festigen. Den ersten Schritt haben wir jetzt gemeinsam gemacht, wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.“