Adzine Top-Stories per Newsletter
SEARCH MARKETING

Captify eröffnet mit Sven Bagemihl Büro in Hamburg

1. August 2014 (gy)

Das 2011 gegründete britische Unternehmen Captify eröffnet seine erste Niederlassung in Deutschland. In Hamburg wird Sven Bagemihl den Unternehmensaufbau des Technologieunternehmens für Search Retargeting verantworten. Captify hat sich auf die Nutzung von Suchanfragen und Keywords für digitale Werbekampagnen spezialisiert. Captifys Digital-Advertising-Technologie soll Suchanfragen über zahlreiche digitale Touchpoints hinweg aggregieren und diese semantisch analysieren. So können Werbetreibende ihre Zielgruppe auf einer One-to-One Benutzerebene erreichen.

Sven Bagemihl

„Dieses einzigartige Produkt, das exakt zu den momentanen Marktanforderungen passt, Seite an Seite mit den Gründern und einem Spitzenteam in Deutschland, erfolgreich zu machen, ist eine ganz besondere Mission“, kommentiert Sven Bagemihl, Geschäftsführer von Captify. „Werbekunden sind bei ihren Kampagnen künftig nicht ehr allein auf Keywords von Suchmaschinenanbietern angewiesen um sehr gute Kampagnenergebnisse zu erzielen. Captify bietet eine ernsthafte Alternative für Agenturen.“

Dominic Joseph, Chief Executive Officer, Captify, fügt hinzu: „In der momentanen Wachstumsphase st es der perfekt Zeitpunkt für einen Markteintritt in Deutschland. Wir haben uns entschieden die Expansion in Deutschland in erfahrene Hände zu geben und ein solides Team aufzubauen. Wir sind sehr froh darüber, dass wir Sven dafür gewinnen konnten, uns zu so einem wichtigen Zeitpunkt für unser Unternehmen bei der europäischen Expansion zu unterstützen.“ Bagemihl verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in Sales und Marketing, davon 13 Jahre in der digitalen Branche. Zuvor arbeitete Sven Bagemihl ab 2009 bei StudiVZ, wo er die Zusammenlegung der Einzelnetzwerke zu der VZ Gruppe verantwortete. Zu seinen weiteren beruflichen Stationen gehörten die wunderloop GmbH sowie Advertising.com. Zu den letzten Stationen von Bagemihl gehören der Datenspezialist 3Q Group und die Dataexchange Adnologies.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Consent First! - heißt es für Brands & Shops bei der Nutzung von Daten fürs Marketing. Wie hält man die User-Präferenzen im Data- und Tech-Stack aktuell? am 21. April 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Erst Consent, dann Marketing ist das Motto der Zukunft! Die Einwilligung der Nutzer zur Datenverarbeitung wird zu einem zentralen Marketing- und Technologiethema. Die unterschiedlichen Präferenzen der Nutzer hinsichtlich der Verwendung von Daten, gerade auch für unterschiedliche Kommunikations-Kanäle erfordert vollständig integrierte Systeme, um die permanente Aktualität der Einwilligungen für unterschiedliche Anwendungen und Marketingkanäle zu gewährleisten. Wir wollen diskutieren, wie die Technologie in den Unternehmen aussehen muss, damit es in der Praxis funktioniert. Jetzt anmelden!