Adzine Top-Stories per Newsletter
PERFORMANCE

Adclear setzt auf die Vorhersage der Customer Journey

20. August 2014 (gy)

“Last cookie wins” war gestern. Und die Badewanne wird als Attributionsmodell über kurz oder lang ebenso ausgedient haben. – So jedenfalls sehen es die Technologie-Experten von Adclear, die für die Customer Journey Analyse ein Verfahren namens 'Predictive Customer Journey-Algorithmus' entwickelt haben.

Laut Unternehmen kombiniert der PCJ-Algorithmus die Bereiche Big Data und Predictive Analytics, um in Echtzeit aus Customer Journey Daten Conversion-Wahrscheinlichkeiten zu berechnen. Die Information aus dem PCJ-Algorithmus erschließe erhebliches Optimierungspotenzial durch die Möglichkeit, Gebote von Display- und Retargeting-Kampagnen nach Cost-Per-Click auszusteuern.

Auf Basis von Analyseergebnissen sollen Prognosen zukünftiger Verhaltensweisen abgeleitet werden. Dafür müssen alle Metriken, die zur Attribution führen, ans Licht geholt werden, sodass die kanalverantwortlichen Marketers optimal steuern können. Noch sei es gängige Praxis, die gewonnen Daten zum allergrößten Teil ausschließlich für die retrospektive Beurteilung von Marketingentscheidungen zu verwenden. „Genau hier setzen wir an: Wir verfolgen einen holistischen Ansatz in der Customer Journey und verstehen den Markt nicht als rückwärtsbezogenen Ist-Zustand, sondern in seiner ganzen Dynamik“, so Haratsis.

Quelle: Adclear

Von entscheidender Bedeutung sei die Qualität der Ad-Impressions, die zu evaluieren sind und dementsprechend in die Attribution mit aufgenommen werden. „Wir können mit PCJ datengestützte Attributionsmodelle entwickeln, die auf die Kaufwahrscheinlichkeit und die Umsatzprognosen signifikant einzahlen“, sagt Haratsis. Dafür müsse man wissen, welcher Kanal tatsächlich einer Conversion zuzuordnen ist. „Uns ist es möglich zu sehen, wieviel Umsatz durch einen Kanal entsteht. Wir können zwar keine Empfehlungen aussprechen, was als nächstes gebucht wird, aber wir können sehr wohl im RTA-Bereich dafür sorgen, dass User gemäß der Conversionswahrscheinlichkeit mit dem richtigen Gebot versehen werden“, weiß Dimitrios Haratsis.

Laut Adclear haben mehrere Retailkunden den neuen Algorithmus über einen großen Retargeting Anbieter europaweit getestet. „Unser Referenzkunde Madeleine Mode GmbH hat dabei einen Uplift von 23 Prozent erzielt. Es geht bei unserem Tool also nicht um das Drehen an kleinen Optimierungsschräubchen, sondern um einen sehr deutlichen Wettbewerbsvorteil“, fasst Haratsis das Ergebnis zusammen.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Media-Optimierung nach Brand und Performance-KPI am 19. August 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Oft scheitert die zielgerichtete Optimierung der Mediaplatzierungen an den eingesetzten, aber wenig hilfreichen Kennzahlen. Welche KPI werden heutzutage für die Kampagnensteuerung genutzt? Welche Herausforderungen gehen mit spezifischen Kennzahlen einher? Wie gelingt ein holistischer Blick auf die Kampagnenperformance, der Brand und Performance-Kennzahlen gleichermaßen einbezieht? Antworten auf diese Fragen liefern ausgewiesene Experten bei ADZINE LIVE. Jetzt anmelden!