Adzine Top-Stories per Newsletter
MOBILE

Amazons Mobile Ad Network kommt nach Deutschland

11. Juli 2014 (gy)

Nur einige Wochen nachdem Amazon sein Fire Phone vorgestellt hat, versucht das E-Commerce-Unternehmen die Entwicklung von neuen Apps für den eigenen App-Shop anzukurbeln. Damit mehr Developer ihre Apps auch für den Amazon App-Shop entwickeln, erhalten diese bei der Vermarktung der Apps zwei Monate lang einen garantierten TKP in Höhe von 6 Dollar. Gleichzeitig expandiert Amazon mit seinem mobilen Werbenetzwerk auch nach Europa. Das Unternehmen bietet ab sofort auch seinen Support für Deutschland und Frankreich an.

Amazons TKP-Angebot könnte ein Schritt in die richtige Richtung sein, um iOS und Google Play App-Entwickler anzulocken. Jedoch muss der Kundenstamm an Nutzern von Kindle-Geräten und dem Fire Phone groß genug sein. Scott Hirsch CEO von der App-Entwicklungsplattform Appsbar gegenüber dem Branchenmagazin Adexchanger: „Amazon mag mit dem Angebot kurzfristig Marktanteile einkaufen und App-Entwickler anlocken können, es ist auch keine schlechte Idee, doch letzten Endes werden Angebot und Nachfrage entscheiden.“

Zusammen bietet der iOS- und Google Play App-Store mehr als 2 Millionen Apps an. Amazon kommt hingegen bislang nur auf 240.000.

Quellen: Amazon & Adexchanger