DISPLAY ADVERTISING

OTTO startet ins Programmatic Advertising

26. Mai 2014 (stg)

Onlinemarketing nimmt bereits einen sehr großen Anteil im Marketing-Mix von OTTO ein. Um Onlinewerbemittel für Verbraucher künftig noch relevanter platzieren zu können, erweitert der Hamburger Onlinehändler seine Adserving-Lösungen jetzt um die Demand-Side-Platform (DSP) des Unternehmens Active Agent, einem Schwesterunternehmen des Düsseldorfer Adserving und Mediatechnologiespezialisten Adition.

Für die Traffic- und Nachfragegenerierung auf otto.de wird Onlinemarketing für OTTO immer wichtiger. Hierbei setzen sie zukünftig verstärkt auf informationsgetriebene Online-Werbung, die sich auf den Vertrieb konzentriert, aber den Kunden nicht zu sehr bedrängen soll. Mit der DSP von Active Agent ergänzt der Onlinehändler jetzt seine Tool-Infrastruktur für ein informationsgetriebenes, digitales Multi-Channel-Marketing.

„Unser Ziel ist es, Verbrauchern immer und überall die für sie relevantesten Werbemittel gezielt auszuliefern. Wir wollen sie in der Customer Journey sinnvoll unterstützen statt sie zu nerven“, erläutert Kerstin Pape, Leiterin Onlinemarketing bei OTTO. „Im E-Commerce-Umfeld funktioniert Online-Performance-Marketing aufgrund der starken Wettbewerbssituation nicht ohne Daten, Tools und Experten, die die Kanäle und Informationen verstehen. Mit Programmatic Advertising können wir sinnvoll unsere eigene Technologiekompetenz ergänzen“, so Pape.

Active Agent ermögliche OTTO den kosteneffizienten Einsatz und Betrieb eines hochwertigen Buying-Desks für spezifische und unternehmensindividuelle Anforderungen beim programmatischen Mediaeinkauf. Dazu gehört nicht nur der direkte Zugriff auf alle relevanten Sell-Side-Plattformen und Ad-Exchanges im digitalen Mediamarkt in Deutschland, sondern der Einsatz vereinfache ebenso bestehende Geschäftsbeziehungen mit Premium-Vermarktern.

Bereits im vergangenen Jahr hatte OTTO im Onlinemarketing ein eigenes Attributionsmodell entwickelt und eingeführt. Damit will der Onlinehändler seine Budgets in diesem Bereich noch effizienter auf die einzelnen Kanäle verteilen. Die Erkenntnisse daraus können nun mit der DSP-Lösung konsequenter umgesetzt werden.

„Wir setzen bei OTTO überwiegend selbst entwickelte Lösungen zur Steuerung der Kanäle ein. Mit der DSP von Active Agent können wir jedoch den Radius unserer informationsgestützten Kampagnenaussteuerung auf die gesamte digitale Zielgruppenreichweite ausdehnen und einen kontrollierten und wertorientierten, automatisierten Online-Mediaeinkauf in Echtzeit realisieren“, so Pape.