VIDEO

Adap.tv und StickyADS.tv kooperieren

30. April 2014 (gy)

Adap.tv, Marktplatzanbieter für Bewegtbildwerbung kooperiert mit StickyADS.tv. Über StickyADS.tv vergrößert die AOL-Tochter Adap.tv ihr Angebot an Videoinventar in Europa. Sticky.ADS ist eine Supply Side Platform (SSP) für Online-Publisher, die ihr Videoinventar über Real-Time Advertising vermarkten wollen.

„Die vergangenen zwei Jahre haben wir mit StickyADS.tv daran gearbeitet, dass sie Mediaeinkäufern in Frankreich, Deutschland und Spanien Programmatic-Trading anbieten können. Die neue Implementierung ist der Höhepunkt vieler Monate harter Arbeit von jedem der involviert war“, erklärt Phil Duffield, Senior Vice President of International, Adap.tv. Dies ist ein bedeutender Schritt, denn er öffnet einen großen Teil des europäischen Videowerbemarktes für den programmatischen Handel.“ Hervé Brunet, CEO and Co-Founder von StickyADS.tv: „Die Partnerschaft mit Adap.tv erweitert den Markt in denen unsere Publisher arbeiten und erhöht gleichzeitig ihr Potential neue Einnahmen zu generieren. Mit der Prognose, dass der Programmatic-Videowerbemarkt sich in den nächsten vier Jahren verfünffachen soll und somit 600 Mio. Euro stark wird, hilft diese Partnerschaft unser Expansion in den größten europäischen Märkten.“

StickyADS.tv kommt ursprünglich aus Frankreich und befindet sich in Europa auf Expansionskurs. Erst vor wenigen Tagen hat die Video-SSP eine Niederlassung in Hamburg eröffnet und mit Marco Dohmen einen erfahrenen Mann als Deutschlandchef angeheuert.

EVENT-TIPP: Adzine-Live - Edition #2 - Advertising IDs: Funktion und Bedeutung für Advertiser und Publisher am 19. November 2020, 10:00 Uhr

Die Tage adressierbaren Web-Traffics, der auf 3rd-Party Cookies basiert, scheinen gezählt. Warum IDs in Zukunft so eine wichtige Rolle spielen sollen und wie sie funktionieren, beleuchten wir in der 2. Edition von ADZINE LIVE Programmatic & Adtech. Wir liefern Antworten auf die unzähligen Fragen im Zusammenhang mit der Nutzung von Advertising IDs. Jetzt anmelden!