ECOMMERCE - Touristik

34 Millionen Deutsche buchen ihre Reise online

4. März 2014 (hc)

Rund zwei von drei deutschen Internetnutzern über 14 Jahre, insgesamt 34 Millionen, kaufen Reiseleistungen im Web, so das Ergebnis einer Umfrage des BITKOM. 45 Prozent der Nutzer reservieren ihr Zimmer über das Internet, fast jeder Dritte bucht online Bahnfahrkarten oder Flüge. Pauschalreisen reservieren 24 Prozent der Onliner. Besonders die Erfahrungen anderer Verbraucher spielen eine große Rolle bei der Reisebuchung. 48 Prozent der Internetnutzer informiert sich zumindest hin und wieder in Reise- und Vergleichsportalen im Netz.

Ein Viertel der Nutzer gibt an, häufig Bewertungen und Empfehlungen im Web zu lesen. Vor allem die junge Generation liest Empfehlungen. 72 Prozent der 18- bis 29-jährigen informiert sich hin und wieder mithilfe von Reisportalen. 41 Prozent derjenigen, die selten oder nie Online-Empfehlungen für Reisen lesen, vertrauen diesen Bewertungen nicht.

Tobias Arns, vom BITKOM: „Immer mehr Menschen nutzen die Möglichkeit, nicht nur bequem von Zuhause aus zu buchen, sondern auch sehr schnell Preise und Leistungen vergleichen zu können. […] Wenn Menschen ihre Ersparnisse für Urlaub und Reisen ausgeben, wägen sie ihre Kaufentscheidung gut ab. Der Erfahrungsaustausch im Netz ist für viele eine wertvolle Informationsquelle.“ Befragt wurden 1.242 Internetnutzer ab 14 Jahren.