SOCIAL MEDIA

Resonanz von TV Sendungen im Social Web

30. Januar 2014 (hc)

Goldmedia Research hat die Jahresauswertung 2013 des wöchentlich erscheinenden Social TV Monitors vorgelegt. Der Social TV Monitor erfasst Reichweiten und Aktivitäten der Nutzer auf Facebook und Twitter sowie die der Social TV-Apps Couchfunk, Zapitano, Tweek und wywy. Je nach App haben ganz andere TV Sendungen die Nase vorn. So ist bei Facebook etwa „Berlin – Tag & Nacht“ der Spitzenreiter, bei der App von Couchfunk ist der Tatort unangefochtene Nummer eins.

Während der Sendephase im Januar 2013 überstrahlte das Dschungelcamp alle Mitbewerber deutlich, doch im Jahresverlauf wurde es ruhiger. Letztendlich belegte es bei Facebook Platz 11, bei Twitter Platz 7. Strukturell bedingt haben täglich oder wöchentlich ausgestrahlte Formate bessere Chancen auf vordere Plätze in der Jahresanalyse.

Jahrescharts: Top 10 TV Shows nach Resonanz auf Facebook (Fans die über Sendung "sprechen" in Mio.). Quelle: Goldmedia Analyse/uberMetrics, Grafik: Goldmedia

ProSieben schaffte einen Social Mediaerfolg mit der Aktion „1 Mio. Klicks für das Foto des Galileo-Moderators Stefan Gödde, damit dieser im Darth Vader-Kostüm moderiert“. Das Foto wurde sogar zum „meistgelikten“ Bild in Deutschland insgesamt. Auf der zweiten Position der viralsten Posts konnte sich Hanna aus der Serie „Berlin – Tag & Nacht“ mit ihrem Foto mit neugeborenen Baby platzieren (220.000 Likes).

Jahrescharts: Top 10 TV Shows nach Resonanz auf Twitter (Anzahl der Tweets über die Sendung in Tausend). Quelle: Goldmedia Analyse/Couchfunk, Grafik: Goldmedia

Castingshows wie DSDS (RTL), The Voice of Germany (ProSieben, Sat1), Germany‘s next Topmodel (ProSieben) und das Supertalent (RTL) konnten erneut mit starken Interaktionswerten punkten. Unterhaltungsfernsehen ist seit Beginn der Social TV-Messung konstant stark, aber auch Informationssendungen erzielten mit hohen Interaktionswerten eine enge Social Media-Bindung zu ihren Nutzern. RTL Aktuell (Platz 5), Galileo (ProSieben, Platz 9) und Dein Sky Sport (Platz 10) sowie Punkt 12 (RTL, Platz 13) waren hier 2013 besonders erfolgreich.

Während der Tatort (ARD) und Domian (WDR) bei Facebook deutlich hinter den Platzhirschen zurückliegen, sind sie bei dem Kurznachrichtendienst Twitter sehr erfolgreich (Tatort bei Twitter Platz 2, bei Couchfunk Platz 1). Allerdings lagen die Tatortfans im letzten Jahr hinter der twitternden Bundesligagemeinde (Twitter Platz 1). Bei Facebook hingegen punktet Fußball hauptsächlich in Form von Dein Sky Sport (Platz 10), gefolgt von der ARD Sportschau (Platz 12).

Zu den stärksten Sondersendungen in den Social TV-Charts 2013 gehören das Kanzlerduell und die MTV Music Awards. Diese Einzelereignisse belegten bei Twitter die Plätze 4 und 5.

Schlussendlich zeigt Social TV in Deutschland auf allen Kanälen ein stabiles Wachstum. Der Social TV Monitor wird ab sofort neben der Kernmessung von Social Media auch soziale EPGs (Electronic Program Guides, also digitale Programmzeitschriften) einbeziehen. Zudem findet die TV-App On Air seit Januar 2014 Berücksichtigung.