SOCIAL MEDIA - Events

Social Media Week zum dritten Mal in Hamburg

28. Januar 2014 (stg)

Die globale Digitalkonferenz Social Media Week findet vom 17. bis 20. Februar 2014 statt. Internationale Sprecher bringen in rund 200 Veranstaltungen Gedanken und Projekte auf die Bühnen der Social Media Week Hamburg (SMWHH). Die Hansestadt reiht sich damit neben den Metropolen New York, London, Singapur, Tokio etc. ein, in denen zeitgleich on- und Offline-Veranstaltungen zum Thema Social Media stattfinden.

Entwicklungen und Innovationen in Technologie, Kreativ- und Digitalwirtschaft, gesellschaftlicher Wandel sowie der private User von Social Media und Digitalmedien stehen für eine Woche im Fokus. Gemeinsam mit den Organisatoren der Social Media Week Hamburg ermöglichen es die Partner und Sponsoren eine Woche hochkarätigen Inhalt sowie namhafte nationale und internationale Speaker und kreative Projekte auf Hamburger Bühnen zu bringen. Die Teilnahme wird auch 2014 wieder kostenfrei sein.

Globales Leitthema der Social Media Week 2014 ist “The Future Of Now – Always On, Always Connected“. Die Social Media Week Hamburg hat folgende Fokusthemen:

  • Das Forbes Magazin zählt sie zu den 'Top 30 Under 30': Maude Standish (29), Marketingexpertin und Trendforscherin. In ihrer "Keynote: Millenials, emerging social media trends and new disruptive technologies" am 20.02. präsentiert Maude Millenial Trends, ihre persönliche Vision der Generation Y und die innovativsten Social Media Kampagnen
  • Smartphones waren ein wichtiger Schritt der digitalen Revolution - aber was kommt mit dem 'Internet of Things', also wenn Maschinen mit Maschinen kommunizieren? Peter Rampling, Managing Director Telefónica Digital, teilt seine Vision in seiner "Keynote: The Future of Mobility" am 17.02
  • Anita Zielina ist stellvertretende Chefredakteurin des Stern. In ihrer "Keynote: Twitter - eine Liebeserklärung" mit Karrieretipps 21.02. wird es aber emotional: Statt Karrieretalk und Medienanalyse ein Liebeserklärung an ihr wichtigstes soziales Netzwerk
  • Warum posten Menschen täglich mehr als 60 Millionen Status-Updates auf facebook? Machen uns unsere Smartphones einsam? Springt im Gehirn beim Chatten und Liken ein Belohnungsmechanismus an? Neurowissenschaftler Dr. Dar Meshi und Psychologin Fenne große Deters, beide FU Berlin, nähern sich dem Mythos 'Social Media' aus wissenschaftlicher Sicht: "Facebook and the Brain" am 18.02

Weitere Programmpunkte im Überblick:

  • Stefan Richter, Gründer und CTO freiheit.com technologies, spricht am 19.02. über "Next Generation Social Media Software"
  • Regisseur Luk Perceval diskutiert mit Tilo Werner, Ensemble-Mitglied des Thalia Theaters, über "Proben 2.0 - Schutzraum vs. Partizipation (Thalia Theatercamp light)" am 17.02
  • Community Manager Grant Miller aus Cambridge stellt die Plattform Zooniverse vor: "Keynote: Zooniverse - From Plankton to Planets: Citizen Science Online" am 18.02
  • Der NDR ist auch in diesem Jahr Medienpartner der SMW Hamburg und beteiligt sich unter anderem mit Workshops zum Thema "Social Media und Journalismus". Das Panel "Flut, Xaver und Co." betreuen Marcus Bensemann (Redaktionsleiter NDR Online), Iris Mayer (Nachrichtenchefin DPA) und Isabella David (Chefredakteurin Hamburg Mittendrin) am 17.2
  • "Handball und Social Media: Ein Widerspruch in sich?" am 18.02. Jennifer Meier und Katharina Heder vom Fanprojekt Handball2Null zeigen wie aktiv die einzelnen Vereine bereits sind, welches Wachstumspotential es noch gibt und welche Best Practice Beispiele es gibt