ADTECH - Events

Messe Berlin und BVDW starten neues Messeformat „tools“

20. November 2013 (stg)

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. wird exklusiver strategischer Partner und fachlicher Träger des neuen Messeformats tools der Messe Berlin. Eine entsprechende Vereinbarung wurde am Dienstag unterzeichnet. Gemeinsames Ziel ist, tools als internationale Leitmesse und -kongress für webbasierte Business-Tools zu positionieren und zu etablieren. Sie findet erstmals erstmals am 7. und 8. Mai 2014 in Berlin statt.

Im Rahmen der Berlin Web Week in den Hallen 18 und 20 sowie dem Palais am Funkturm des Berlin ExpoCenter City stehen dann webbasierte Businesslösungen für die Geschäftsbereiche Finance & Controlling, Management & Operations, Sales & Marketing, Logistics & Support sowie Product & IT im Mittelpunkt der „tools“. Das neue Messeformat richte sich an die Fachbereichsleiter von Unternehmen aus der Digitalen Wirtschaft.

Tanja Feller

„Nach der erfolgreichen Etablierung der dmexco als Leitmesse- und -kongress für das digitale Marketing ist die tools der logische nächste Schritt zur Erweiterung unseres Messe-Portfolios“, erklärt Tanja Feller, Geschäftsführerin des BVDW. „Mit der tools unterstreichen wir nicht nur die führende Rolle des BVDW, bei der Inhalte-getriebenen Entwicklung und Etablierung hochwertiger Branchen- und Businessplattformen für die digitale Wirtschaft, sondern erschließen uns und unseren Mitgliedern auch neue Wachstumsfelder und -potenziale. Gerade für Unternehmen aus dem Bereich digitale Technologiedienstleistungen, die häufig Start-Ups beziehungsweise junge Unternehmen sind, schaffen wir hier eine hochwertige Möglichkeit zur Innovations- und Leistungsschau. Insofern passt die tools hervorragend in die Strategie des BVDW, zentrale Wettbewerbsfelder der digitalen Wirtschaft fokussiert aufzugreifen und schnell und effizient marktgestaltend abzubilden.“

Katja Gross

„Mit tools betreten wir Neuland. Das neue Messeformat mit dem Thema webbasierter Business-Anwendungen richtet sich erstmals vor allem an Fachbereichsleiter in den verschiedenen Geschäftsfunktionen einer Firma der Digitalen Wirtschaft“, sagt Katja Gross, Projektleiterin der tools. „Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, den Bundesverband Digitale Wirtschaft als strategischen Partner und fachlichen Träger der tools zu gewinnen. Das sind optimale Voraussetzungen, um die inhaltliche Ausrichtung der tools zu entwickeln und zu schärfen.“