ONLINE VERMARKTUNG

Bravofly geht mit Tradedoubler in neun weitere Märkte

25. November 2013 (gy)

Die Suchmaschine für Billig- und Linienflüge Bravofly, die zur schweizerischen Bravofly Rumbo Gruppe gehört, weitet mit Tradedoubler sein Affiliate Programm in Europa aus. Nach Italien setzt Bravofly jetzt auch in Deutschland, Großbritannien, Irland, Österreich, Russland, Polen, Ungarn, Schweden und in der Türkei auf Affiliate Marketing mit Tradedoubler, um Kunden bei der Suche nach günstigsten Flügen zu unterstützen.

Laut der aktuellen Tradedoubler Studie nutzen 50 Prozent der Verbraucher in Deutschland bereits Performance Marketing Seiten auf der Suche nach dem günstigsten Preis bei der Flugbuchung. Durch die Zusammenarbeit mit Tradedoubler nutzt Bravofly das Publisher-Netzwerk nun auch hierzulande, um Verbraucher bei der Suche zu unterstützen.

Gabriela Mendoza Rohde, Head of Business Development bei der Bravofly Rumbo Gruppe, sagt: „Fortschritte bei der Technologie und die zusammenwachsende globale Wirtschaft haben Verbraucher dahingehend erzogen, zunehmend preissensibel zu sein. Egal was für ein Produkt oder was für ein Service, der Verbraucher sucht zunächst nach dem günstigsten Preis. Das beeinflusst die Zukunft der Reisebranche und unsere eigene Marketingstrategie nachhaltig. Durch die Partnerschaft profitieren wir von Tradedoublers europäischem Netzwerk und dem Verständnis des Unternehmens für den Reisemarkt von heute.So können wir mehr Kunden erreichen und ihnen den besten Preis bieten.“

„Tradedoubler ist das führende europäische Performance Marketing Netzwerk und mit unserer Expertise im Bereich Tourismus sind wir am Puls des sich wandelnden Verbraucherverhaltens von klassischen Reisebüros in Richtung Online. Der Preisvergleich spielt eine entscheidende Rolle in der Customer Journey des Verbrauchers. Anstatt Dutzende Airline-Webseiten zu durchsuchen, setzt der Verbraucher bei Recherche und Kauf auf Vergleichsseiten wie Bravofly. Hier kann er sicher sein, zuverlässig und einfach den günstigsten Preis zu finden“, fügt Jon Lord, Group Director Corporate Clients bei Tradedoubler, hinzu.