ONLINE VERMARKTUNG

Mobile GMail App bald mit Werbeanzeigen

4. October 2013 (gy)

Bislang lag der größte Unterschied zwischen der Desktop-Variante von GMail und der mobilen App Version darin, dass die App keine Werbung enthält. Dies könnte sich jedoch sehr bald ändern. Nach dem letzten Update von Google, ist die App nun bereit für die Ausspielung von Werbeanzeigen.

Die Nutzung von GMail mittels App steigt stetig und spiegelt sich sicherlich auch zukünftig bei den Werbeeinnahmen wider. Bislang ist nicht klar, wie die Werbung konkret auf der GMail-App aussehen wird und ob die Anzeigen in dem Posteingang, in der Mail-Ansicht oder gar in beiden Ansichten eingeblendet werden. Es wird sogar vermutet, dass in beiden Ansichten zwischen den einzelnen Mails und den Konversationen Werbeanzeigen geplant sind.

Eine Neuheit ist hierbei das mögliche Speichern von Werbeanzeigen durch den Nutzer, wobei unklar ist, welchen Zweck Google mit dieser Möglichkeit verfolgt. Unklar ist auch, ob die Nutzer dann über die Desktop-Version auf die gespeicherten Werbeanzeigen zugreifen können. Der Code für die Werbeanzeigen sei bereits in der aktuellen GMail-App-Version integriert; eine Aktivierung stünde also unmittelbar bevor, berichtet Googlewatchblog.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Wunderwaffe Customer Data Platform? Was man über CDPs wissen sollte! - ADZINE-Tech Check am 24. June 2021, 10:00 - 13:00 Uhr

Immer wieder reihen sich neue Tech-Plattformen ein in die Welt der Marketing Technologie. Manche verschwinden so schnell, wie sie gekommen sind. Andere wie die Customer Data Platform scheinen sich als Teil des Tech-Stacks zu etablieren. Wir wollen in dieser Session die Aufgabe der CDP erklären und für welche Anwendungsfälle sie vorgesehen ist. Jetzt anmelden!