ONLINE MEDIA - Köpfe

Christian Rätsch neuer CEO von Saatchi & Saatchi Deutschland

9. Oktober 2013 (stg)

Saatchi & Saatchi EMEA verkündete heute, das Christian Rätsch, 41, neuer CEO für Deutschland wird. Rätsch stößt von Kundenseite her zu Saatchi & Saatchi, und zwar von der Deutschen Telekom. Hier fungierte er als Head of Marketing für kleine und mittlere Unternehmen und zuvor als Senior Vice President Marketing Communications.

Rätsch zu seiner Ernennung: „Ich bin froh, dass ich meine Rückkehr in die Werbung bei einer so hervorragenden Agentur wie Saatchi & Saatchi erleben darf. Die Zusammenarbeit zwischen der Agentur und der Telekom habe ich immer als außergewöhnlich empfunden. Ihre Arbeiten für uns waren kreativ, einzigartig und unglaublich erfolgreich. Neben der Arbeit sind es aber vor allem die Menschen, die Kunden und die Lovemarks-Philosophie, die mich überzeugt haben, diese neue Rolle zu übernehmen.“

Rätsch tritt die Nachfolge von Michael Samak an, dem scheidenden CEO von Saatchi & Saatchi Deutschland und Schweiz. Rätsch beginnt seine Arbeit in der Agentur am 1. November. Rätsch wird für das Management der deutschen Büros von Saatchi & Saatchi in Frankfurt, Düsseldorf und Berlin verantwortlich sein. Er berichtet direkt an Justin Billingsley, COO von Saatchi & Saatchi EMEA.

Rätsch begann seine Karriere in der Werbung mit einer Ausbildung zum Werbekaufmann bei Euro RSCG. Später war er für BBDO Consulting (heute Batten & Company) als Manager tätig und betreute dort Blue Chip Kunden wie Mercedes Benz, BMW, Allianz und Swisscom. Anschließend wechselte er als Senior Vice President Corporate Marketing & Communications zu T-Systems International, einem Unternehmen der Deutsche Telekom Gruppe. Zuletzt verantwortete Rätsch das Marketing für den Telekom Geschäftsbereich kleine und mittlere Unternehmen. Er ist Juryvorsitzender des GWA Effizienz Awards und hat selber in seiner Karriere zahlreiche Marketing Auszeichnungen erhalten. Zudem bloggt er regelmäßig und leidenschaftlich zum Thema Online-Marketing und hat diverse Bücher über interne Markenbildung veröffentlicht.