SEARCH MARKETING

Marin Software integriert Web-Controlling Suite von etracker

17. September 2013 (stg)

Der Online-Marketing-Plattform Anbieter Marin Software gibt den Abschluss einer Vereinbarung über eine Partnerschaft mit dem Anbieter von Lösungen für die Website-Analyse und –Optimierung, etracker, bekannt. Im Rahmen der Technologiepartnerschaft wurde die Web-Controlling Suite von etracker in die Online-Marketing-Management-Plattform integriert. etracker liefere umfassende Daten zu Konversionen, um alle Marketing-Kanäle zu betrachten, die an der Kaufentscheidung beteiligt waren.

Für Marin-Kunden, die etracker nutzen möchten, entfällt nun der Integrationsaufwand. Sie sollen mit den etracker Daten in Marin Enterprise ganzheitliche Analysen durchführen, umfassende Reports erstellen und die Performance ihrer digitalen Werbekampagnen entlang der gesamten Customer Journey messen und optimieren.

Jens Bargmann

„Wir freuen uns, mit etracker einen weiteren Technologiepartner im Bereich Tracking gewonnen zu haben. etracker bietet eine ausgefeilte Kampagnenanalyse für höchste Ansprüche. Die Lösung ist in Europa, besonders in Deutschland, weit verbreitet und auch bei vielen Kunden von Marin Software im Einsatz“, so Jens Bargmann, Director Strategic Accounts DACH bei Marin Software.

Olaf Brandt

„Die Partnerschaft ist eine gute Nachricht für alle, die Marin Software für die Steuerung und Optimierung ihrer digitalen Werbekampagnen nutzen und dabei auf ihre aussagekräftigen etracker Daten nicht verzichten wollen. Durch die technische Integration erfolgt der Datenaustausch automatisch, und das ohne anfänglichen Implementierungsaufwand“, ergänzt Olaf Brandt, Director Product Management von etracker.

Marc Höft

„In der Customer Journey bis zum Online-Kauf sind viele Touch Points beteiligt – beispielsweise Display Ads, Google Adwords, Facebook- und Re-Targeting-Anzeigen. Betrachtet man nun noch die Tatsache, dass oft auch mehrere Endgeräte genutzt werden, wie z.B. Smartphone, Tablet, PC, Laptop und Smart TV, ist klar, dass für eine erfolgreiche digitale Werbestrategie ein ausgefeiltes Conversion Attributionsmodell unerlässlich ist. Durch die Einblicke in die Wirksamkeit aller Marketing-Kanäle können Online-Marketing-Verantwortliche ihre Budgets steuern. Sie erfahren, welchen Anteil am Umsatz jede Anzeige bringt und wie profitabel sie ist“, erläutert Marc Höft, Commercial Director DACH von Marin Software.