DISPLAY ADVERTISING

Bewegtbildwerbung besser als das Medium Rectangle

17. September 2013 (stg)

Eine von Eye Square durchgeführte Eye-Tracking-Analyse, der Media Attention Benchmark, identifiziert das Wahrnehmungspotential von Online-Werbung. Die Auswertung der Analyse-Datenbank umfasst über 25.000 Messpunkte aus über fünf Jahren Forschung in Deutschland und geht der Frage nach, wie lange der User die Werbung tatsächlich wahrnimmt.

Die Daten der Media-Benchmarking-Studie legen offen: Für das Standard-Format Medium Rectangle liegt die durchschnittliche Zeit, um dem User die Botschaft der Werbung zu vermitteln, bei 0,8 Sekunden. Best-Practice-Kreationen zeigen: Optimal gestaltete Medium Rectangles erreichen in der Studie eine Betrachtungsdauer von fast 1,5 Sekunden – das sind Werte, mit denen starke Branding-Effekte möglich sind. Größere Display-Formate wie das Billboard Ad oder das Halfpage Ad sollen zudem deutlich längere Aufmerksamkeitsfenster bieten. Online-Video-Formate können deutlich stärkere Aufmerksamkeitswerte erzielen: Sie erreichen den Nutzer im Durchschnitt 9,3 Sekunden lang. Die Wahrnehmungsdauer ist ein Punkt von Vielen, die für Werbewirkung und Branding ausschlaggebend sind.
 
Michael Schießl, Geschäftsführer von Eye Square: „Die Media-Benchmarking-Studie zeigt, dass Online-Werbung ein hohes Performance-Level erreichen kann. Das A und O ist dabei die Anpassung der Kreationen an die Nutzergewohnheiten und die im Internet zur Verfügung stehenden Zeitfenster. Werbungtreibende und Kreative müssen jetzt lernen, ihre Online-Kreationen dahingehend zu optimieren und damit die schlummernden Potenziale der digitalen Werbung für ihre Branding-Kampagnen konsequent auszunutzen.“