Adzine Top-Stories per Newsletter
DISPLAY ADVERTISING

Appnexus stockt Hamburger Team auf

16. September 2013 (hc)

Der New Yorker Real-Time Bidding Anbieter AppNexus verstärkt sein Hamburger Team. Heute gab AppNexus die Berufung von Felicitas Howaldt als Account Director Strategic Buying, Richard Hector als Implementation Consultant und James Henry als Technical Account Manager für Zentraleuropa bekannt. In ihren Positionen werden die drei Neuzugänge das deutsche Team in Hamburg unterstützen: Felicitas Howaldt ist für den Ausbau des Kundenkreises, Richard Hector für die Implementierung des Systems bei neuen Partnern zuständig und James Henry steht für alle technischen und operativen Fragen zur Verfügung.

Felicitas Howaldt arbeitete zuletzt bei Adconion Direct als Director Client Services & Product. Vorher war sie als Director Client Services und als Group Head PPC & Display bei der Yellow Tomato GmbH tätig. Früher war sie bei iProspect. Richard Hector betreute zuletzt die technische Umsetzung bei Sportbay sowie die SEO- und SEM-Strategie. Zuvor arbeitete er bei Deloitte Consulting als Berater mit Fokus auf IT-Projekte in Finanzbranche und bei der European Derivatives Group als Financial Engineer. Davor war er bei Miele & Cie. KG tätig. James Henry ist gebürtiger Londoner und kommt von Credit Suisse, wo er als Web und Business Development Consultant arbeitete. Zuvor studierte er BWL und Deutsch in der Warwick Business School.

Frederike Voss, Country Managerin Central Europe bei AppNexus: „Wir freuen uns sehr, mit Felicitas, Richard und James nicht nur erfahrene Experten gewonnen zu haben sondern nun auch von Hamburg aus technischen lokalen Support für unsere Partner anbieten zu können. AppNexus ist auf Wachstumskurs und wir sind optimal aufgestellt zusätzliche Partnerschaften einzugehen, um den automatisierten Mediahandel mit dem Fokus auf Deutschland noch weiter auszubauen.“

EVENT-TIPP ADZINE Live - Wie vertragen sich App-Advertising und Tracking mit Apple-Update und aktuellem Datenschutz? am 12. May 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Wie verändern sich gerade die Möglichkeiten rundum Apps hinsichtlich Tracking, Analyse und Advertising aufgrund der neusten Apple System-Updates und verschärfter Datenschutzbestimmungen. Ist die mobile Welt weniger betroffen, da Cookies weniger bedeutsam sind? Dennoch spielt der User-Consent auch für Apps eine zentrale Rolle. Wie verändert aktuell die Consentabfrage auf unterschiedlichen Ebenen die Verfügbarkeit von Daten für Marketingzwecke? Diese und viele andere Fragen zum Thema wollen wir mit unseren Gästen diskutieren und uns gegenseitig updaten. Jetzt anmelden!