ADTECH

AdJug wird zu IgnitionOne

18. September 2013 (stg)

AdJug, bisher Vermarkter von Online-Werbeplätzen, früher auch Marktplatz von Tomorrow Focus, wird zu IgnitionOne Deutschland und rückt damit unter das Dach der internationalen IgnitionOne Group. Kunden erhalten ab sofort mit der Digital Marketing Suite (DMS) ein integriertes Marketing-Tool, mit der sie ihre Marketing-Performance direkt verwalten und durch zielgerichtete Aktivitäten nachhaltig verbessern sollen.

Im Zuge der Umfirmierung wird die gesamte Produktpalette der Digital Marketing Suite (DMS) von IgnitionOne schrittweise auch erstmals den Kunden in Deutschland zur Verfügung stehen.
 
Eddie Meisel, bisheriger Geschäftsführer von AdJug, führt künftig die IgnitionOne Deutschland. „Wir sind von der DMS absolut begeistert und haben nun die einzigartige Möglichkeit, unseren Kunden in Deutschland die proprietäre und voll integrierte Media-Optimierung und Marketing-Automation Technologie exklusiv anzubieten. Neben den inspirierenden Innovationen erhalten unsere Kunden selbstverständlich weiterhin den von AdJug gewohnten erstklassigen Kundenservice“, so Meisel.
 
Der Standort in München bleibt bestehen, alle Mitarbeiter von AdJug werden übernommen und in den neuen Geschäftsablauf integriert. Jan-Philipp Kröll verantwortet als Director Sales die Sparte Programmatic Display, Matthias Hahn (Director Media) übernimmt den Produktbereich Marketing Automation inklusive Conversion Optimization und wird aufgrund seiner AdJug-Erfahrung zudem für Programmatic Media Buying zuständig sein, Wolfgang Kirschner steuert als Director Account Management den Part Cross Channel Attribution und Search.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Planung und Messung von Cross-Platform Video-Kampagnen am 30. June 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Die Vielfalt der Platzierungsmöglichkeiten und Plattformen für Videowerbung nimmt weiter zu. Treiber sind soziale Medien, die mobile Nutzung und auch der starke Nutzungstrend von gestreamten Videocontent. Den Ursprung haben die meisten Bewegtbildkampagnen aber nach wie vor im linearen TV. So gilt es TV Planung und digitale Metriken zu kombinieren, um eine möglichst effiziente wie effektive Umsetzung und Ergänzung der Kampagnen auf digitalen Plattformen zu gewährleisten. Wir wollen untersuchen, wie die Planungsansätze in der Theorie und der Praxis heute aussehen und mit welchen Methoden wir in der Zukunft rechnen können. Jetzt anmelden!