ADTECH

AdClear & Simyo führen TV-Wirkungsmessung durch

19. September 2013 (stg)

Die AdClear GmbH, ein Technologieanbieter für Customer-Journey-Analysen, Attributionen sowie Online-Marketing-Steuerung und -Optimierung, präsentiert auf der dmexco eine Methode zur Effizienzmessung von Werbespots im Fernsehen und ihres Einflusses auf Verkäufe von Waren und Dienstleistungen im Internet. Damit will AdClear die Überlegenheit des Internets bei der Effizienzmessung auf den TV-Kanal übertragen.

Als Pilotkunden konnten die Berliner den Mobilfunkanbieter simyo gewinnen, der seine TV-Marketingmaßnahmen mit Hilfe von AdClear auf ihre Online-Wirkung hin genau unter die Lupe nimmt. Unterstützt wird simyo dabei von seiner Mediaagentur Maxus.

Markus Ronig

„Die Frage der Wirkung einzelner Mediakanäle und deren Zusammenspiel beschäftigt Marketingverantwortliche schon sehr lange. simyo weist als reine Online-Marke eine gute Messbarkeit aller Marketing-KPIs auf und ist damit prädestiniert für den Einsatz einer Messmethode, wie sie von AdClear angewandt wird. Ziel für simyo ist es, die Mediaplanung medienübergreifend datenbasiert zu optimieren und somit die beste Budgetallokation über die einzelnen Mediakanäle zu finden“, erklärt Markus Ronig, Koordinator Media bei der simyo GmbH.

Dimitrios Haratsis

„Die Betrachtung der Reise eines Kunden durch das Netz hat die Branche um wertvolle Einsichten bereichert und ist bereits jetzt für viele Advertiser zu einem unverzichtbaren Controlling-Tool geworden. Auf der diesjährigen dmexco präsentiert AdClear ein bahnbrechendes Verfahren, das Online- und Offline-Marketing neu verbindet. Wir sind davon überzeugt, dass die TV-Wirkungsmessung, die wir im Auftrag von simyo durchführen, in der Branche für einiges Aufsehen sorgen wird und schon bald Schule macht“, so Dimitrios Haratsis, Gründer und Geschäftsführer der AdClear-GmbH.

Nun sei es möglich die Anzahl TV-induzierter Sessions zu bestimmen und den Effekt weiterer Einflussfaktoren (Saison, Wochentag, Ferien, Tageszeit etc.) auf den Traffic zu erfassen. Auch lassen sich singuläre Ereignisse, z.B. durch den Effekt von TV-Berichterstattung, schnell identifizieren. Auf diese Weise soll eine präzise Unterscheidung von Grundrauschen einer Online-Kampagne und erhöhtem Traffic, dem sogenannten Uplift, nach Schaltung von TV-Spots gelingen.