VIDEO

Plant Facebook ein Reichweiten-Videoformat?

1. August 2013 (hc)

Facebook will offenbar TV-ähnliche Werbespots ausliefern. In der Vergangenheit wurde ein solches Format schon öfter angesprochen, nun befindet es sich in der konkreten Planung. Das berichtete das Magazin Bloomberg und beruft sich dabei auf Insiderinformationen. Anscheinend sollen die Werbespots genau drei Mal täglich im Newsfeed der Benutzer erscheinen. Targeting soll nur grob, nach Alter und Geschlecht, möglich sein. Je nachdem wie groß die Reichweite wird, soll die neue Videowerbung zwischen einer und zweieinhalb Millionen Dollar kosten.

Im Juni 2013 loggten sich durchschnittlich 699 Millionen User täglich bei Facebook ein. Nach Angaben von Facebook bündele sich die Nutzung vor allem um die Abendstunden. Die im Fernsehjargon genannte Prime-Time, von acht bis neun Uhr abends, ist für die Sender die Zeit, die die höchsten Werbeeinnahmen erzielt. Auf diese Werbemillionen scheint es Facebook abgesehen zu haben. Um die Werbung spannend zu halten soll sie nur drei Mal täglich erscheinen. Um die User nicht ganz zu vergraulen bleibt die Werbung tonlos, bis der User sie anklickt.

Bloomberg berichtet, eine Facebooksprecherin habe es abgelehnt die Gerüchte zu kommentieren.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Die Risiken des digitalen Mediaeinkaufs beherrschen: Metriken und Tech für Qualität und Quantität. am 16. June 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Beim digitalen Mediaeinkauf gibt es einiges zu beachten, um sicherzustellen, dass Qualität und Quantität der gebuchten Medialeistung entspricht. Wir wollen aufzeigen, welche Faktoren den Einkauf am stärksten beeinträchtigen können und welche sogar eine Gefahr für Marke und Unternehmen darstellen. Zu den Themen, die unsere Experten diskutieren, gehören: - Legal Safety vs. Brand Suitability & Vertragsthemen - Standardmetriken des MRC (MRC-Standard 50/1) - GAFAs lassen sich nicht komplett unabhängig verifizieren. Was können die Vendoren wirklich messen? - Die Verifizierung der Online-Videos ist noch immer nicht flächendeckend im Einsatz und die VTR dient als Ersatzgröße - Brand Suitability Handwerk vs. Skalierung - Ad UND Audiences Verification: Die Verifizierung der Auslieferung der Werbemittel ist nur der erste Schritt. Sichtbar in der Zielgruppe? - Welche Rolle und Aufgaben kann dabei Technologie übernehmen? Jetzt anmelden!