ONLINE VERMARKTUNG

Anzeigenportal kalaydo.de verzeichnet Besucheranstieg

20. August 2013 (gy)

Das Online-Portal für Privatanzeigen kalaydo.de verzeichnet ein stetig ansteigendes Wachstum. Erstmals erzielt kalaydo.de zwei Millionen Unique User Nettoreichweite und über sechs Millionen Besucher. Zudem haben sich bereits über eine Million Nutzer registriert. Damit ist es dem Portal gelungen, seine Rekordzahlen von 2012 im ersten Halbjahr 2013 zu übertreffen

Das zunehmende Interesse wird mit kalaydo.de’s 20 prozentiger Steigung des Traffics dokumentiert. Aufgrund der Weiterentwicklung der mobilen Website konnte das Portal aus Köln sogar einen 30 prozentigen Anstieg des Wachstums im Bereich Smartphones- und Tabletnuzer erreichen. Die bundesweite TV-Werbekampagne verhalf das Anzeigenaufkommen deutlich zu erhöhen, berichtet kalaydo.de. Bayern, Baden-Württemberg und Berlin, Regionen die bislang außerhalb der Kerngebiete lagen, erzielten Steigerungsraten von bis zu über 100 Prozent.

Joachim Vranken der Geschäftsführer sagt: „Egal ob privat oder geschäftlich, ob Verbraucher oder Unternehmen: Internet und mobile Kommunikation spielen eine immer bedeutendere Rolle. Durch regionale Orientierung und Investitionen in innovative Entwicklungen haben wir die Spitzenposition in unseren Kerngebieten Rheinland, Rheinland-Pfalz und Hessen gefestigt und Markanteile in anderen Regionen Deutschlands hinzugewonnen. Mit dieser konsequenten Strategie werden wir auch im zweiten Halbjahr 2013 weitere Erfolge verzeichnen.“

Auch die Veranstaltungen „Wohnen und Leben in der Region“ und die Karrieretage von kalaydo.de, die Angebot und Nachfrage in der Region Nordrhein-Westfalen zusammenbringen.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Höhere Werbeerlöse für Publisher mit dem richtigen Ad Refresh Konzept. am 21. September 2021, 15:00 Uhr

Auf der kontinuierlichen Suche nach höheren Werbeeinahmen testen Publisher viele Ansätze, wie die Erhöhung der Anzahl von Ad Units oder der Header-Bidding-Partner sowie Lazy Loading. Zu diesen Konzepten gehört auch Ad Refresh, einerseits sehr beliebt, aber auch gleichzeitig verpönt. Jetzt anmelden!