Adzine Top-Stories per Newsletter
ONLINE VERMARKTUNG

Axel Springer Media Impact: Arne Bergmann wird Managing Director Marketing

30. July 2013 (stg)

Arne Bergmann, 42, derzeit General Manager Marketing Zeitschriften, wird zum 1. Oktober 2013 Managing Director Marketing bei Axel Springer Media Impact. Er berichtet in seiner neuen Funktion an Peter Würtenberger, Chief Marketing Officer von Axel Springer. Arne Bergmann folgt auf Dr. Dietmar Otti, der zum gleichen Zeitpunkt die neu geschaffene Position des Senior Vice President/ COO International im Vorstandsbereich Internationales von Axel Springer übernimmt.

Als Managing Director Marketing ist Arne Bergmann verantwortlich für die Positionierung der Print- und Digitalangebote der BILD-, WELT und Zeitschriftengruppe gegenüber der werbungtreibenden Wirtschaft. Dazu gehört die Entwicklung und Umsetzung von Vermarktungsstrategien, neuen objektbezogenen Werbeformen, verkaufsfördernden Maßnahmen sowie crossmedialen Konzepten. Der Bereich umfasst die Anzeigenleitungen der Bild-Gruppe/B.Z., der Welt-Gruppe und der Zeitschriften sowie die Abteilungen Creative Services, Digital Marketing, Marktforschung und Marktanalyse.

Arne Bergmann ist seit 2007 bei Axel Springer, er startete als Anzeigenleiter TV Digital und TV Guide und ist seit 2010 für die Vermarktung sämtlicher Axel-Springer-Zeitschriften verantwortlich. Davor war er unter anderem Geschäftsführer von Premium Media Solutions, der Vermarktungsgesellschaft von Premiere, Director Advertising Sales und Verkaufsleiter Werbevermarktung bei Premiere sowie Anzeigenverkaufsleiter beim Magazin „Focus“.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Planung und Messung von Cross-Platform Video-Kampagnen am 16. September 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Die Vielfalt der Platzierungsmöglichkeiten und Plattformen für Videowerbung nimmt weiter zu. Treiber sind soziale Medien, die mobile Nutzung und auch der starke Nutzungstrend von gestreamten Videocontent. Den Ursprung haben die meisten Bewegtbildkampagnen aber nach wie vor im linearen TV. So gilt es TV Planung und digitale Metriken zu kombinieren, um eine möglichst effiziente wie effektive Umsetzung und Ergänzung der Kampagnen auf digitalen Plattformen zu gewährleisten. Wir wollen untersuchen, wie die Planungsansätze in der Theorie und der Praxis heute aussehen und mit welchen Methoden wir in der Zukunft rechnen können. Jetzt anmelden!