SEARCH MARKETING

The Reach Group hat Insolvenz beantragt

6. Juni 2013 (hc)

TRG – The Reach Group, strategische Unternehmensberatung im Bereich Online-Marketing, steht vor dem Aus. Christian Hasselbring, der erst im Mai vom Stern zur TRG wechselte, soll noch versucht haben einen Notverkauf in die Wege zu leiten, jedoch ohne Erfolg. Es blieb nichts weiter übrig als Insolvenz anzumelden. Vorläufiger Insolvenzverwalter wird der Rechtsanwalt Sven-Holger Undritz.

Grund für die missliche Lage sollen Managementfehler sein. Man spricht von Umsatzrückgängen, gestiegenen Kosten und dem Verlust wichtiger Kunden. Das Unternehmen wurde ursprünglich von Christoph Burseg und Jan Kutschera gegründet und gehört zu den größeren SEO-Agenturen Deutschlands. Beide Gründer hatten bereits Ende 2012 bzw. Anfang 2013 das Unternehmen verlassen und mit Massive Insights und Poplularity Reference neue Unternehmen gegründet. Zuletzt führte Gerrit Stroomann die Geschäfte. Gut 30 Mitarbeiter soll TRG beschäftigen.