DISPLAY ADVERTISING

heise online steigt mit Yieldlab ins Real-Time Advertising ein

14. Mai 2013 (jvr)

Die Dämme scheinen gebrochen. Immer mehr deutschsprachige Premium Publisher setzen bei ihrer Monetarisierung auch auf automatisierte Verkaufsplattformen fürs Real-Time Bidding und Real-Time Advertising. Ein großer Gewinner steht dabei jetzt schon fest: der SSP-Anbieter Yieldlab. Nach Spiegel Quality Channel und Axel Springer hat sich mit Heise Zeitschriften Verlag ein weiterer Permium Publisher für das Technologieunternehmen aus Hamburg entschieden.

Tim Purkayastha

Für Heise ist die Entscheidung für Yieldlab der eigene Einstieg in das Real-Time Advertising (RTA) und Real-Time Bidding (RTB): "Im Bereich RTA und RTB befinden wir uns alle noch in einer Lernphase", sagt Tim Purkayastha, Director Sales und Strategy heise online  "Wir von der Supply-Seite müssen uns im Klaren darüber sein, wie wir diese Entwicklung am Markt von Anfang an mitgestalten. Mit der Unterstützung von Yieldlab und den dort angebundenen Publisher-Partnern können wir ein sehr gutes Setup anbieten, das der Demand-Seite entgegenkommen wird: qualitative hochwertige Umfelder dank redaktioneller Inhalte mit spitzen Zielgruppen, die auch am Markt gesucht werden.“

Zu heise online zählen die Webauftritte von bekannten Medienmarken wie etwa Mac & i, c’t, iX und Technology Review. 4,62 Mio. Unique User besuchten laut AGOF internet facts 2-2013 im Februar die Webseiten von heise online. Die Leserschaft dieser Online Angebote habe laut heise online eine hohe Schulbildung und verfüge über ein überdurchschnittlich hohes Haushaltsnettoeinkommen.

Yieldlab konnte als deutsches Unternehmen offenbar beim Thema Datenhoheit punkten wie Purkayastha erklärt. „Wir legen bei uns und unseren Partnern sehr viel Wert auf Datenschutz und Datensicherheit. Das ist Teil unserer DNA. Dass Yieldlab ein deutsches Unternehmen ist, in Deutschland sein Headquarter hat und hier seine Serverfarm betreibt und dementsprechend auch unter deutschen Regularien arbeitet, gibt uns auch auf der Seite ein sehr gutes Gefühl.“

Marco Klimkeit

„Mit heise online haben wir eines der renommiertesten Verlagshäuser aus dem Bereich Computer- und Informationstechnik als Kunden gewinnen können. Das bedeutet für die Mediaeinkäufer, dass an Yieldlab angeschlossene DSPs nunmehr einen konzentrierten Zugang auf absoluten Premiumcontent mit redaktionellen Inhalten und Nutzerkontakte mit hohem Bildungs- und Einkommensniveau erhalten“, sagt Marco Klimkeit, Gründer und Geschäftsführer von Yieldlab.