VIDEO

Hamburger Abendblatt baut Online-Videopräsenz aus

2. Mai 2013 (stg)

Die Regionalzeitung erweitert ihr Online-Angebot und sendet mehr Live Video-Blogs im Netz. Der Anbieter von Video-over-Cellular-Lösungen, gab bekannt, dass das Hamburger Abendblatt, die Hamburger Tageszeitung der Axel Springer AG, beim Ausbau seines Online-Videoangebots auf die Mobilfunk-Uplinktechnologie von LiveU setzt.

Das Blatt nutzt die Anziehungskraft von Live-Videomaterial, um die Aufmerksamkeit von bestehenden und neuen Lesern zu gewinnen. Die Technologie dient beispielsweise der Bereitstellung des Sport-Blogs "Matz ab!" im Internet. Über verschiedene Bildschirmformate (Computer, Smartphone, Tablet) sollen nun Bildmaterial und Nachrichten über Fußball-Lokalmatador HSV abgerufen werden.

In "Matz ab!" verfolgen Zuschauer online, wie die Spiele nach dem Abpfiff fachkundig analysiert werden. Interviews mit Spielern runden das Programm ab. Die Sendung war anscheinend so erfolgreich, dass der Besitzer der Restaurantkette Block House angeboten hat, den Live Video-Blog aus den Restaurants zu senden.

Aufgenommen wird mit dem speziell für diese Art von Einsatz konzipierten LU40 Handheld-Gerät von LiveU und einer Panasonic Kamera HPX171. Implementierung und Support der LiveU-Lösung für das "Hamburger Abendblatt" erfolgten durch Netorium, das deutsche Partnerunternehmen von LiveU.

Zion Eilam, Key Account Executive bei LiveU, erklärte: "Zeitungen müssen sich in einem besonders hart umkämpften Markt behaupten, in dem eine schrittweise Umstellung von Print- auf Online-Inhalte sowohl Chancen als auch Risiken birgt. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit bei diesem Projekt und den Ausbau der Präsenz des Hamburger Abendblatts durch den Einsatz von Video. So wächst nicht nur die wachsende Anzahl an Zuschauern, sondern auch deren Verweildauer auf der Website."