Adzine Top-Stories per Newsletter
PERFORMANCE

Gutscheinportale stehen hoch im Kurs

6. May 2013 (stg)

Die Nutzerakzeptanz von Gutscheinportalen soll stark angestiegen sein. In ihrer Beliebtheit haben diese Portale auf denen die Verbraucher Rabatt-Codes für den Kauf in Onlineshops abgreifen können, in den letzten 12 Monaten weiter zugelegt. Fast jeder zweite User hat bereits schon einmal ein Gutscheinportal genutzt. Das zeigt eine neue Couponing-Studie, die das Gutscheinportal Deals.com beim Marktforschungsunternehmen Dcore in Auftrag gegeben hatte.

Während im April 2012 noch 30 Prozent der Internetnutzer angaben, ein Gutscheinportal genutzt zu haben, sind es im April 2013 bereits 46 Prozent. Darüber hinaus würden 60 Prozent der Gutschein-Websites-Nutzer diese weiterempfehlen.

Insgesamt gibt es bei der Akzeptanz von Gutscheinportalen eine positive Entwicklung. Vor einem Jahr gaben neun Prozent der Befragten, die noch nie eine Gutschein-Website genutzt hatten, an, diese künftig nutzen zu wollen. Im April 2013 sind es bereits 35 Prozent, die neugierig sind, eine derartige Website auszuprobieren. Dies korrespondiert mit dem Ergebnis, dass mehr Menschen Erfahrungen mit Online-Shopping auf Gutschein-Websites haben als vor einem Jahr. Gaben 2012 noch gut die Hälfte der Studien-Teilnehmer an, Gutschein-Websites zu kennen, sind es in 2013 fast 85 Prozent. Die Möglichkeit des Sparens beim Online-Shopping über eine Gutschein-Website ist somit den meisten Internetnutzern bekannt.

Sechs von zehn Online-Shoppern, die Gutschein-Websites genutzt haben, würden diese auch an Freunde und Familie weiterempfehlen. Darüber hinaus sind Gutschein-Websites bei ihren Nutzern schon fest im Online-Shopping-Prozess verankert. Mehr als ein Drittel der Befragten gab an, vor jedem Kauf zu prüfen, welche Gutschein-Website das günstigste Angebot für das gesuchte Produkt anbietet.

Positive Entwicklung innerhalb des letzten Jahres. Quelle: deals.com

Positive Bilanz nach einem Jahr

Deals.com, ein Portal für kostenlose Gutscheine und Rabatte mit Sitz in Berlin, zieht nach einem Jahr auf dem deutschen Markt eine positive Bilanz seiner Geschäftsaktivitäten.  Innerhalb der letzten 12 Monate sei die Anzahl der bestätigten Nutzer des Portals um 35 Prozent angestiegen. Dabei ist die Kategorie Mode am stärksten gefragt. Zu den wichtigsten Partnern von Deals.com gehören mittlerweile OTTO, Weight Watchers, Topshop, LOVEFilm, Zalando, Crocs und Vodafone. Starke Beziehungen zu internationalen Shops und beiderseits effiziente Vermarktungsmöglichkeiten ergaben sich zudem aus dem globalen Netzwerk des Mutterkonzerns RetailMeNot.

„Wir sind mit unserer Geschäftsentwicklung nach einem Jahr mehr als zufrieden“, kommentiert Tobias Conrad, General Manager von Deals.com, die Bilanz. „Wir haben hart daran gearbeitet, unseren Nutzern stets ein umfangreiches und übersichtliches Angebot der attraktivsten Gutscheine und Rabatte im Netz zu bieten. Vor einem Jahr sind wir mit dem Ziel angetreten, Marktführer zu werden und sind überzeugt davon, dass wir dieses Ziel über kurz oder lang auch erreichen werden. Der Markt wird sich in diesem Jahr stark konsolidieren. Partner setzen verstärkt darauf, mit Qualitätsanbietern zusammenzuarbeiten, damit ihre Werbemittel auf professionelle Art und Weise veröffentlicht werden. Wir erhalten bereits jetzt große Unterstützung von einer Vielzahl an Partnern, die im Bereich Gutscheinmarketing bevorzugt mit uns zusammenarbeiten.“