MOBILE

Mehr Transparenz für die Optimierung mobiler Kampagnen

30. April 2013 (stg)

Mobile Werbung muss messbar sein, sonst gibt es keine Basis, um Entscheidungen für die Optimierung von Kampagnen zu treffen. „Das Geheimnis leistungsstarker Kampagnen ist immer Transparenz. Je mehr Werbetreibende über ihre mobile Kampagnen wissen, desto mehr verstehen sie ihren tatsächlichen Wert. So können Advertiser bessere Entscheidungen bei zukünftigen Ad Spendings treffen“, sagt Peter Hamilton, CEO bei HasOffers und Mobile App Tracking.

Madvertise launcht für mehr Transparenz madTrust und hat hierfür mehr als zehn verschiedene und unabhängige Tracking Partnern integriert, wie zum Beispiel adeven und HasOffers. Darüber hinaus brauchen Werbekunden keine weitere SDK Integration, wenn sie App-Kampagnen über madvertise schalten. Mit Hilfe einer Decision Engine soll in Echtzeit optimiert werden und Conversion Rates werden für automatisierte und umfassende Ergebnisse zeitgleich zurückgepusht, das soll für bessere Ergebnisse und gesteigerte Transparenz sorgen.

„Transparenz und Vertrauen sind unentbehrlich, wenn es um die Optimierung der Rentabilität für Werbetreibende geht. Deshalb unterscheidet sich unser Ansatz deutlich von dem unserer Mitbewerber: Wir optimieren mobile Kampagnen indem wir Kennzahlen von unabhängigen Partnern nutzen–und das alles in Echtzeit“, sagt Vincent Pelillo, COO von madvertise. „Deshalb können wir die echte Rentabilität von mobilen Kampagnen um ein Vielfaches steigern.”