Adzine Top-Stories per Newsletter
DATA & TARGETING - Köpfe

Felix Hattemer wird bei nugg.ad Director Agency und Advertiser Solutions

11. March 2013 (stg)

Der Anbieter für digitales Zielgruppen-Marketing, nugg.ad, wird durch Felix Hattemer verstärkt. Hattemer, der zuvor als Director Online & Mobile Marketing bei der OMD beschäftigt war, besetzt ab sofort die neugeschaffene Position des Director Agency and Advertiser Solutions. Im Fokus seines Engagements am nugg.ad-Standort Hamburg steht die Steigerung der Attraktivität für agenturspezifische Publisher-Produkte.

Felix Hattemer verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Mediabranche, vor allem auf Agenturseite. Neben der OMD war der studierte Publizist und Betriebswirt auch bei Xenion beschäftigt, wo er für sieben Jahre und zuletzt als Director Digital Consulting & Creation Kunden wie Renault, DP DHL und Vodafone betreute. Den Einstieg in die Agenturwelt machte er bereits 1997 bei Initiative Media, bevor er 1998 zu Carat wechselte.

„Wir freuen uns sehr, Felix in unserem Team willkommen zu heißen“, so Karim H. Attia, CEO von nugg.ad. „Durch seine umfangreichen Kenntnisse der Agenturbranche und im Mediageschäft gewinnen wir einen Mitarbeiter, der bestens auf die Bedürfnisse unserer Kunden eingehen kann.“

Felix Hattemer, Director Agency and Advertiser Solutions, fügt hinzu: „Ich freue mich sehr über die neue Herausforderung bei nugg.ad. Gemeinsam werden wir weiter an attraktiven Lösungen arbeiten, die alle Bedürfnisse des Marktes erfüllen.“

EVENT-TIPP ADZINE Live - Digitale Kundenschnittstellen optimieren! - So wird Personalisierung auch in Zukunft zum Umsatztreiber! am 17. February 2022, 15:00 - 17:00 Uhr

Die digitalen Schnittstellen zum Kunden werden zum entscheidenen Erfolgsfaktor im Marketing. Das gilt für digitale Geschäftsmodelle, wie aber auch viele andere Services und Produkte, die auf den ersten Blick nicht digital sind. Die richtige Gestaltung und Nutzung des digitalen Zugangs zum Kunden wird heute noch schnell zum Wettbewerbsvorteil, in Zukunft geht es aber darum, nicht den Anschluss an die Innovatoren unter den Wettbewerbern zu verlieren oder besser selbst zur digitalen Spitzengruppe zu gehören. Jetzt anmelden!

Das könnte Sie interessieren