VIDEO

Ebuzzing will Emotionen nachweisen

11. März 2013 (stg)

Ebuzzing Social kooperiert ab sofort mit Affectiva, dem Anbieter für die Online-Messung von Emotionen, und integriert den Affdex (Methode zur Mimik- und Gesichtserkennung) in die Plattform. Damit sollen Marken erstmals überhaupt in der Lage sein, im Bereich des Social Video Advertising das emotionale Erleben der Nutzer zu erfassen und zu verstehen.

Ebuzzing Social, Social Video Advertising Anbieter, arbeitet ab sofort mit Affectiva zusammen. Die Kooperation ermöglicht die wissenschaftliche Messung der Emotionen von Nutzern, die beim Betrachten der von Ebuzzing ausgesteuerten Video Werbung entsteht. Das am MIT – Massachusetts Institute of Technology entstandene Unternehmen Affectiva setzt hierzu die Technologie Affdex ein, die über Webcams oder Mobilkameras mit Hilfe komplexer Bilderkennungsalgorithmen Mimik und Gestik erfassen soll. Anhand dieser Ergebnisse wird dann das emotionale Befinden des Nutzers wie Zu- bzw. Abneigung, Aufmerksamkeit und Engagement ermittelt.

Da Affdex nahtlos in den Ebuzzing Social Player eingebettet ist, kommt die Technologie über das Internet zum Einsatz und die Nutzer müssen nicht extra ein Forschungslabor aufsuchen. Zusätzlich kombiniert Ebuzzing Kampagnen KPIs wie z.B. Awareness, Fürsprache, Interaktionen, Shares, Completion und Click Through Rates mit den durch Affdex erhaltenen Erkenntnissen über die Nutzer-Emotionen. Damit soll Ebuzzing Marken eine wesentlich tiefere Auswertung des tatsächlichen Engagements der Nutzer mit ihren Video-Kampagnen ermöglichen.

„Die Zusammenarbeit mit Marken von Weltrang ermöglicht uns die stetige Weiterentwicklung in den Bereichen Wissenschaft und Technologie – hierzu zählen vor allem die erweiterte Bedienbarkeit über verschiedene Plattformen und die gestiegene Relevanz für reale Applikationen“, so Nick Langeveld, Vice President of Business Development bei Affectiva. „Die Partnerschaft mit Ebuzzing Social wird unsere Position als weltweit führender Anbieter von Emotion Insights weiter festigen.“

„Wir freuen uns wirklich sehr, unseren Kunden diese leistungsstarke neue Technologie anbieten zu können, die Marken mit echten Einblicken in das emotionale Erleben ihrer Branded Videos versorgt. Mit der Integration dieser Technologie in unserer Kampagnen Dashboard sind wir in der Lage zu beurteilen, wie dank der realen Nutzer-Emotionen die tatsächliche Wirkung von Social Videos ist. Marken wiederum können diese Erkenntnisse für die Auslieferung der Videos und die Optimierung ihrer erhöhten Kampagnenleistung einsetzen“, so Rebecca Mahony, Ebuzzing Social VP of Global Marketing.