Werbung
DISPLAY ADVERTISING

Gelbe Seiten startet bundesweite Kampagne

7. Februar 2013 (stg)

„Gelbe Seiten kennt, was andere nicht mal finden“, umfasst ausgehend vom Leitmedium Funk auch TV-Spots, Print-Anzeigen, Out of Home, sowie Online- und Mobile-Elemente. Die von der Agentur Heye & Partner, Hamburg entwickelte Kampagne soll die lokale Expertise der Marke Gelbe Seiten in den Mittelpunkt stellen. Dabei wird besonders der Aspekt hervorgehoben, dass dank Gelbe Seiten auch Firmen im Internet und über mobile Geräte gefunden werden können, die bislang keine eigene Webseite oder App haben oder deren Seite schlicht nicht gefunden wird. Die bundesweite Schaltung der Kampagne startet im Februar.

„Die lokale Suche nach Geschäften und Dienstleistern in der Nähe wird durch den Boom von Smartphones und Tablets immer stärker zur mobilen Suche“, sagt Stephan Theiß, Geschäftsführer der Gelbe Seiten Marketing GmbH. „Die digitale Erreichbarkeit über mobile Geräte ist in diesem Zusammenhang für Unternehmen wichtiger denn je. Auch wenn gedruckte Verzeichnismedien nach wie vor an erster Stelle bei der Suche nach einem lokalen Anbieter stehen, rücken die mobilen Anwendungen insbesondere für die junge Generation immer stärker in den Vordergrund. Jedoch ist eine eigene Webseite oder App das digitale Ziel und nicht der Weg zum Kunden. Mit unserer Kampagne wollen wir verdeutlichen, dass wir der beste Partner für die lokale Suche über alle Kanäle sind, da wir auch jene Geschäfte sichtbar machen, die ohne uns im Web und mobil nicht vertreten oder sichtbar wären. Darüber hinaus wollen wir auf diesem Weg unsere erfolgreichen digitalen Angebote gerade bei jüngeren Zielgruppen noch bekannter machen.“

Funk ist im Rahmen der gesamten Kampagne das Leitmedium, die Auswahl der Sender für die 20-sekündigen Spots wurde von OMD dabei speziell auf fünf definierte Kernzielgruppen zugeschnitten. Dies geschieht über eine Belegung großer nationaler Kombinationen ergänzt um regionale Sender. Ein weiterer Bestandteil des Media Mix sind TV-Spots (Länge: 15 Sekunden) im Netzwerk der ProSiebenSat.1 Media AG. Dabei kommen zur Visualisierung die Branchenicons von Gelbe Seiten zum Einsatz, die im vergangenen Jahr mit dem „red dot award: communication design 2012“ ausgezeichnet wurden. Zudem sind Print- (in auflagenstarken Publikumsmedien der Axel Springer Gruppe) -Anzeigen geplant. Ganzjährig ist der Dienst von Gelbe Seiten in Online- und Mobile App Integrationen aufgenommen worden.