MOBILE - bei eBay explodiert der M-Commerce

13 Milliarden Dollar Handelsvolumen über mobile Endgeräte

27. Februar 2013 (ts)

Der Mobile E-Commerce läuft für eBay gut. 2012 hat das Internetauktionshaus Produkte im Wert von 13 Milliarden US-Dollar über mobile Geräte umsetzen können. In diesem Jahr soll der M-Commerce Anteil noch einmal kräftig steigen. eBay prognostiziert für 2013 mobile Käufe im Wert von 20 Milliarden US-Dollar.

In Deutschland bietet eBay Apps für iPhone, iPad, Android, BlackBerry und Windows Phone an. Darüber hinaus gibt es iPhone Apps für eBay Fashion und eBay Motors. Alle 1,3 Sekunden kaufen die eBay-Nutzer durchschnittlich mobil ein Produkt auf dem deutschen eBay-Marktplatz, am häufigsten in den Kategorien Elektronik, Mode, Autoteile & Zubehör sowie Haus & Garten.

Im vergangenen Jahr konnte Ebay etwa 13 Milliarden US-Dollar über mobile Geräte absetzten. Für dieses Jahr wird eine weitere deutliche Zunahme der mobilen Transaktionen erwartet: eBay prognostiziert ein Handelsvolumen im Bereich Mobile von etwa 20 Milliarden US-Dollar. Das wäre eine Steigerung von mehr als 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

rasante M-Commerce Entwicklung (Quelle: eBay)