Adzine Top-Stories per Newsletter
PERFORMANCE

Vodafone Deutschland entdeckt das Mobile Couponing

28. January 2013 (hc)

Über VoucherCloud, das 2012 von Vodafone mehrheitlich übernommen wurde, werden gemeinsam mit dem neuen Partner acardo Gutscheine, Coupons und Kundenkarten auf das Smartphone geholt. Schon März 2013 soll eine App für iOS und Android zur Verfügung stehen. Später soll die Funktion in der mWallet integriert werden. Schon jetzt zähle man über 900 Akzeptanzstellen in Deutschland, vor allem EDEKA und HIT-Supermärkte.

Mit der Open-Wallet-Lösung von acardo als technische Schnittstelle zwischen App auf dem Smartphone und dem Kassensystem der Einzelhändler können Konsumenten Gutscheine auf dem Smartphone und online sammeln und vor Ort einlösen. acardo übernimmt die revisionssichere Abrechnung und Freigabe der Gutscheine. In Großbritannien hat sich die App von VoucherCloud bereits etabliert.

Jochen Bornemann, Leiter Financial und Enabling Services bei Vodafone Deutschland, zur Entscheidung, beim Couponing mitzumischen: „Smartphones sind der ideale Ort für Coupons und Kundenkarten. Wir tragen die Geräte ständig bei uns und wissen unmittelbar, wo es lokal die besten Angebote gibt. Die Kooperation im Bereich Digital Couponing mit acardo liegt für Vodafone deshalb auf der Hand: Unsere Kunden profitieren von echten Schnäppchen und die Werbepartner erreichen über unsere App bald Millionen Smartphones. acardo bietet außerdem schon heute eine hohe und stetig wachsende Anzahl an Akzeptanzstellen.“

Christoph Thye, Vorstand der acardo group AG ist ebenfalls zufrieden:  „Unser neuer Partner Vodafone / VoucherCloud bereichert unser branchen- und plattformübergreifendes Open-Walle- System um eine sehr attraktive Reichweite, von der insbesondere auch die teilnehmenden Händler und Industriepartner in Zukunft partizipieren können.“