PERFORMANCE

Roland Jenuwein wird CFO bei intelliAd

10. Januar 2013 (hc)

Seit dem 1. Januar ist Roland Jenuwein neuer Chief Financial Officer beim Münchner Unternehmen intelliAd. Der 41-Jährige kommt von der Instrument Systems GmbH, einem Unternehmen für Lichtmesstechnik, wo er zuletzt als Leiter Controlling, Verwaltung und IT tätig war. Bei intelliAd, dem Anbieter für Bid-Management und Multichannel-Tracking, ist er in der neu geschaffenen Position des CFO verantwortlich für die Bereiche Finanzen und Controlling. Das Unternehmen reagiere mit der Schaffung der neuen Position auf das anhaltende Wachstum.

Roland Jenuwein, gelernter Industriekaufmann, absolvierte an der FH München ein betriebswirtschaftliches Studium mit den Schwerpunkten Controlling und Rechnungswesen. Im Januar 2005 kam er als Controller und Mitglied des Führungskreises zu seiner letzten Stelle Instrument Systems, wo ihm nach wenigen Monaten die kaufmännische Leitung übertragen wurde.

Wolfhart Fröhlich

Wolfhart Fröhlich, CEO der intelliAd Media GmbH zu seinem Neuzugang: „2012 war ein bedeutendes Jahr für uns. Wir sind auf mittlerweile fast 70 Mitarbeiter angewachsen und auch die Übernahme durch die Deutsche Post eröffnet uns neue Möglichkeiten. Wir freuen uns daher, mit Roland Jenuwein einen ausgewiesenen Experten in den Bereichen Finanzen und Unternehmensprozesse gewonnen zu haben, dessen jahrelange Erfahrung uns dabei helfen wird, auch in den kommenden Jahren unsere ehrgeizigen Wachstumsziele umzusetzen.“