MOBILE

hamburg.de in neuem Gewand

22. Januar 2013 (stg)

Das offizielle Stadtportal der Freien und Hansestadt Hamburg, hamburg.de, präsentiert sich ab sofort mit einem vollständig neuen Auftritt im Netz. Sämtliche Angebote des Portals sind nun auch im mobilen Internet verfügbar und werden sowohl für die stationäre als auch die mobile Nutzung mittels innovativer Responsive-Design-Technologie endgerätegerecht ausgespielt.

Mit Hilfe der Responsive-Design-Technologie passen sich Inhalte und Services dem Bildschirm des jeweiligen Endgerätes automatisch an. So ist es möglich, hamburg.de sowohl auf Smartphones und Tablet-PCs als auch auf herkömmlichen Computern aufzurufen und zu nutzen. Über die neue Navigation sollen die zahlreichen Service- und Ratgeberinhalte des Portals schneller und einfacher gefunden werden. Neben einer neuartigen Serviceleiste, die mit dem Nutzer auf dem Portal „mitwandert“, bieten Schnelleinstiege und aktuelle Übersichtsseiten für die Kernzielgruppen „Hamburger“, „Besucher und Touristen“ sowie „Politisch Interessierte“ zusätzliche Einstiegspunkte in viele Themen rund um die Hansestadt.

hamburg.de nun für Smartphone, Tablet und PC verfügbar.

„Nach dem starken Reichweitenwachstum der vergangenen zwei Jahren bauen wir unsere Position als führendes Service- und Ratgeberportal der Region nun auch produktseitig deutlich aus“, erklärt Axel Konjack, Geschäftsführer von hamburg.de. „Wir verschaffen dem offiziellen Stadtportal für Hamburg einen modernen Auftritt und machen das Portal fit für die Zukunft im mobilen Internet.“ Für den aktuellen Relaunch hat hamburg.de in Nutzertests und -befragungen ermittelt, welche Angebote und Funktionen den Besuchern des Stadtportals besonders wichtig sind. Mit dem Neuauftritt erweitert hamburg.de die Informationen über den Senat, die Behörden oder den offiziellen Behördenfinder.

Zugleich sollen die E-Commerce-Angebote wie Online-Ticketing, Hotelbuchungen, Jobs- und Immobilieninserate durch neue Funktionalitäten ausgebaut werden. Neben einer Übersicht hoheitlicher und privatwirtschaftlicher Services bietet das Portal dem Nutzer die Möglichkeit, sich zu registrieren, um in seinem persönlichen Service-Cockpit interessante Inhalte zu speichern und zu verwalten. Zudem können registrierte Nutzer auf hamburg.de Beiträge kommentieren und versenden.

Das neue Portfolio soll die etablierten Inhalte von hamburg.de umfassen, in Ergänzung dazu die aktuelle Berichterstattung zu relevanten Veranstaltungen in der Stadt, einen informativen Sport- Channel, ein eigenes Club- und Musikangebot sowie zahlreiche Beiträge über Hamburgs Kulturleben einschließlich der Möglichkeit zur Onlinebuchung von Tickets für große und kleine Hamburger Spielstätten. Aktuelle Services rund um die Verkehrslage auf Hamburgs Straßen, ein umfassender Wetterdienst sowie Webcams an zahlreichen Standorten der Hansestadt sind auch zu finden.

Die neue Startseite des Hamburger Stadtportals.