VIDEO

Publicis Chef Maurice Lévy: „ein schwieriges Jahr, aber wir haben es geschafft“

14. December 2012 (jvr)

„Nehmen Sie sich Zeit, aber vergessen sie bitte nicht, dass ich auch noch eine kleine Gruppe zu leiten habe“. Wenn der Betrachter die Weihnachtswünsche des französischen Publicis-Chefs Maurice Lévy mit einem Klick auf den Pause-Button unterbricht oder es gar wagt, im Stream einfach vorzuspringen, wird die eine oder andere Überraschung erleben.

Publicis Chef Maurice Lévy zeigt sich in seiner diesjährigen Ansprache  besonders interaktiv und kann damit auf eine starke virale Wirkung des Videos hoffen. Bei jeder Unterbrechung wird eine andere Zwischensequenz mit Lévy eingebunden. Mal trinkt er eine Tasse Kaffee, zockt  eine Runde mit seinem Mobile, bespricht seinen Anrufbeantworter oder poliert einen Cannes Löwen.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Planung und Messung von Cross-Platform Video-Kampagnen am 30. June 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Die Vielfalt der Platzierungsmöglichkeiten und Plattformen für Videowerbung nimmt weiter zu. Treiber sind soziale Medien, die mobile Nutzung und auch der starke Nutzungstrend von gestreamten Videocontent. Den Ursprung haben die meisten Bewegtbildkampagnen aber nach wie vor im linearen TV. So gilt es TV Planung und digitale Metriken zu kombinieren, um eine möglichst effiziente wie effektive Umsetzung und Ergänzung der Kampagnen auf digitalen Plattformen zu gewährleisten. Wir wollen untersuchen, wie die Planungsansätze in der Theorie und der Praxis heute aussehen und mit welchen Methoden wir in der Zukunft rechnen können. Jetzt anmelden!