VIDEO

redcoon will seine Bekanntheit steigern

12. November 2012 (ts)

Das Media-Saturn Unternehmen redcoon will seine Bekanntheit steigern. Der E-Shop Elektronikartikeln und Haushaltsgeräten startet dazu eine umfassende TV- und Online Kampagne. Diese feuert in die Mitte der Gesellschaft. Zugpferde der Kampagne sollen die It-Girls Gina-Lisa Lohfink und Micaela Schäfer, Jordan Carver und 'bild.de-Werbestar' Sandra Lang sein.

Geplant sind über 2000 TV-Spots auf reichweitenstarken Sendern wie Pro7, RTL, VOX, RTL2 und N-TV. Der Online-Marketingplan sieht einen Mix aus Reichweite und Special Interest Portalen vor. Großformatige Werbemittel und Homepage Events sind unter anderem gebucht auf bild.de, youtube, GMX, CHIP online oder Spiegel online - über 90% der Platzierungen arbeiten dabei mit Videoinszenierungen.

Neben Fernseh- und Onlinewerbung werden auch Social-Media-Kanäle wie Facebook, Twitter und Youtube im Medien-Mix eingebunden. Bereits vor den Dreharbeiten wurde nach einer Casting-Aktion von Kooperationspartner bild.de Sandra Lang Girl-Next-Door Sternchen gecastet. Umgesetzt hat die Kampagne die Serviceplan-Gruppe. Serviceplan Campaign ist Leadagentur. Plan.Net und Mediaplus verantworten die Kreation und Medaieinkauf.

"Ich freue mich auf die Werbekampagne, denn sie markiert einen neuen Meilenstein in der redcoon-Geschichte", sagt redcoon Gründer und Geschäftsführer Reiner Heckel. "redcoon gehört zu den Pionieren im Online-Handel und ist bei den 'Heavy-Online-Usern' längst bekannt als zuverlässiger, schneller, kompetenter und günstiger Versender von Elektronikartikeln und Haushaltsgeräten. Nun wird es Zeit, redcoon.de einem breiteren Publikum bekannt zu machen", erklärt Reiner Heckel.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Planung und Messung von Cross-Platform Video-Kampagnen am 30. June 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Die Vielfalt der Platzierungsmöglichkeiten und Plattformen für Videowerbung nimmt weiter zu. Treiber sind soziale Medien, die mobile Nutzung und auch der starke Nutzungstrend von gestreamten Videocontent. Den Ursprung haben die meisten Bewegtbildkampagnen aber nach wie vor im linearen TV. So gilt es TV Planung und digitale Metriken zu kombinieren, um eine möglichst effiziente wie effektive Umsetzung und Ergänzung der Kampagnen auf digitalen Plattformen zu gewährleisten. Wir wollen untersuchen, wie die Planungsansätze in der Theorie und der Praxis heute aussehen und mit welchen Methoden wir in der Zukunft rechnen können. Jetzt anmelden!