DISPLAY ADVERTISING

BVDW lichtet den Targeting-Dschungel

12. November 2012 (ts)

Der BVDW veröffentlicht Targeting-Leitfaden. Der Bundesverband Digitale Wirtschaft will mit der 15 Seiten starken Publikation über Targeting-Produkte und ihre effiziente Anwendung informieren. Das PDF ist auf der BVDW Homepage zu finden.

Die zielgruppenadäquate Auslieferung von Onlinewerbung bleibt im Trend. Die vielfältigen Targeting-Möglichkeiten sind dabei aber nicht leicht zu überschauen. Daher soll die Fachpublikation einen Überblick geben. Darüber hinaus informiert die Broschüre über die unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten. Autoren sind unter anderem Meike Arendt (AdAudience), Uli Heimann (nugg.ad), Thomas Schauf, Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V, Georg Steidinger (Microsoft Advertising) und Fred Türling (United Internet Media).

„Werbung ist genau dann relevant, wenn ein beworbenes Produkt oder eine beworbene Dienstleistung für den Konsumenten interessant ist und im Idealfall zu einer Kauf-Aktion führt. Targeting bietet in der Online-Werbung differenzierte Ansätze, um Konsumenten je nach Ziel einer Werbekampagne akzentuiert anzusprechen. Diese Vorteile machen den signifikanten Unterschied von Online gegenüber klassischer Broadcastwerbung aus. Zielorientierte und somit relevante Online-Werbung bringt klare Vorteile für Werbungtreibende und ihre Konsumenten “, sagt Uli Heimann (nugg.ad), Leiter der Unit Targeting im Online-Vermarkterkreis des BVDW.