Werbung
ECOMMERCE

Bei welchem Wetter wird geshoppt?

24. September 2012 (sb)

Nieselregen in der City sorgt für Shoppingfieber und strahlender Sonnenschein auf dem Land für Sparlaune? Das "Public Data" Plug-In von econda kann E-Commerce Anbietern zeigen, wie Wetter und Bevölkerungsdichte das Kaufverhalten ihrer Kunden beeinflussen. An diesen Informationen lassen sich gezielt die Maßnahmen im Shop und Online-Marketing ausrichten.

Der E-Commerce Spezialist econda stellt seine neuen Online-Marketing Tracking Features und die neuste Version seiner Recommendation Engine vor. Mit dem "Public Data" Plug-In lässt sich ermitteln, ob die Zielgruppe eher bei Regen oder bei Sonnenschein bestellt oder wie sich die Conversion Rate zwischen Besuchern aus ländlichen Gebieten und Besuchern aus großen Städten unterscheidet.

Mit dem neuen econda Mobile Tracking, das direkt in Apps für Android und iPhone integriert wird, lassen sich eigenentwickelte Apps besonders einfach und schnell tracken. Das erweiterte Multichannel Online-Marketing Tracking zeigt, welche Kanäle und Kampagnen mit welchem Anteil zum Erfolg beitragen. Online-Marketern wird damit die optimale Nutzung aller Marketingkanäle, inklusive Attributions-Szenarien, Customer Journey- und Assist-Analyse, Zeitanalyse/Kettendauer, Kontaktzahl/Kettenlänge und Wechselwirkungen aufgezeigt.


Die econda Recommendation Engine Cross Sell wird um eine neue Business Rules Engine erweitert. Diese ermöglicht Nutzern die direkte Kontrolle über ihre Produktempfehlungen im Webshop, auch kategorieabhängig. Regelbasiert kann damit der Abverkauf von Produkten gepusht oder gebremst werden, direkt per Klick im Cross Sell Interface und ohne Aufwände der internen IT.