ONLINE VERMARKTUNG

Criteo kooperiert mit Yahoo! Japan

30. August 2012 (ts)

Criteo kooperiert mit Yahoo! Japan. Der französischen Retargeting Anbieter ist damit der erste Third Party Technologie Anbieter, dem Yahoo! Japan erlaubt sein Inventar zu monetarisieren. Criteo erhält mit der Partnerschaft Zugriff auf recihweitenstarke japanische Nachrichten-, Unterhaltungs- und Sportinformationsseiten. Abgerechnet werde per CPC oder CPM.

Von der Partnerschaft erhoffen sich beide Unternehmen weiteres Wachstum und Zugewinn an Advertisern in der Region. Criteo profitiert von einem breiten Werbemittel-Inventar und reichweitenstarke Webseiten. Und Yahoo! Japan kann mit personalisierter Werbung punkten.

“Dieses Abkommen stellt einen wesentlichen Meilenstein für Criteo dar, da wir ein großer weltweiter Player für Werbetechnologie werden. Wir haben nun Zugriff auf die größte Quelle von Premium-Inventar in Japan, womit die Lösung von Criteo für werbetreibende Unternehmen noch überzeugender wird. Indem wir alle Vorteile des Suchmaschinenmarketings in die Display-Werbewelt übertragen, steigern wir erheblich den Consumer Response und den ROI”, sagt Jean-Baptiste Rudelle, CEO und Mitgründer von Criteo.

Masatsugu Shidachi, Corporate Officer & Head of Marketing Solutions Company von Yahoo! JAPAN, ergänzt: "Wir sehen das Wachstum von Performance Display und haben Criteo als den weltweiten führenden Anbieter in diesem aufregenden Markt identifiziert. Durch diese Geschäftsbeziehung machen wir unser Inventar für werbetreibende Unternehmen attraktiv und bieten unseren Besuchern zugleich dennoch eine optisch ansprechende und relevante Online-Erfahrung.”