Artikel
Ecommerce

Amazon entwickelt Spiele

07.08.2012 | Von adz_hc

Amazon hat schon vor einiger Zeit angekündigt nicht nur fremde, sondern auch eigene Inhalte vertreiben zu wollen. Nun startet das Online-Kaufhaus mit dem Facebook Point-and-Click-Spiel „Living Classics“. Doch dabei soll es nicht bleiben. Amazon hat jetzt einen hauseigenen Spieleentwickler , die Amazon Game Studios.

Die einzige Zusatzinformation auf dem Blog: Wie alle Spieleentwickler sucht auch die neue Amazontochter nach Fachkräften."Amazon Game Studios is exactly what it sounds like: a new team at Amazon that's focused on creating innovative, fun and well-crafted games," heist es heute auf dem Blog der Amazon Game Studios "We know that many Amazon customers enjoy playing games -- including free-to-play social games -- and thanks to Amazon's know-how, we believe we can deliver a great, accessible gaming experience that gamers and our customers can play any time."

Link zum Blog der Amazon Game Studios:http://games.amazon.com/



Weitere News zum Thema Ecommerce

Editorial

Arne Schulze-Geißler Editorial von Arne Schulze-Geißler
Der richtige Moment
Wann ist eigentlich der richtige Moment, signifikantes Digital-Budget in mobile Media zu stecken? Wenn Analysten eine veränderte Mediennutzung zu Gunsten Mobile feststellen? Wenn die Mediaagentur dazu rät? Wenn Sie selbst zu Hause keinen PC mehr haben? Wenn die Konkurrenz mobil wirbt? Wenn die Konkurrenz noch nicht mobil wirbt? Wenn man seine Zielgruppe auf dem Desktop nicht mehr erreicht? Editorial lesen

ADZINE KW 31 - Video Advertising Special