Artikel

Video-Advertising
Smartclip vermarktet TV-Inventar von LG

12.07.2012 | Von adz_ts

Smartclip kooperiert mit LG Electronics. Der Hamburger Videovermarkter sichert sich mit der Partnerschaft Vermarktungsrechte der LG Smart TV Plattform in Westeuropa, Russland und Australien. Als ersten Kunden konnte New Yorker gewonnen werden. Die Bekleidungskette wird von der Agenturengruppe pilot betreut und schaltet eine Kampagne in neun europäischen Ländern.

Advertiser können zwischen Pre-Roll und Sponsoring Ads bis hin zu interaktiven Werbeformaten wählen, Das Inventar werde von Smartclip mit dynamischen Targeting-Techniken über den Adserver ausgeliefert.

Durch die Vermarktungsrechte an der LG Smart TV Plattform bekommt Smartclip Zugriff auf TV-Inventar. Mit den TV-Geräten erzielten Markenartikler zusätzliche Reichweite. Die LG Smart TV Plattform sei auf allen LG Smart TVs, Smart 3D Blu-Ray Playern und dem Smart TV Upgrader (Set-Top Box) eingerichtet. In Kürze werde der Zugriff auch auf mobilen und anderen elektronischen Endgeräten möglich sein.

Shirlene Chandrapal, Vice President Connected TV bei smartclip, erläutert: „Europa ist eines der größten TV-Märkte weltweit. Und in diesem Markt mit einem der weltgrößten TV-Hersteller für dieses tolle Produkt zu kooperieren ist wirklich großartig für uns. Für Werbungtreibende ist es eine riesige Möglichkeit auf dem großen TV-Bildschirm, der Internet und Fernsehen ideal verknüpft, mit neuen Werbeformen ihre Konsumenten zielgerichtet anzusprechen. Connected TV nimmt immer mehr an Fahrt auf und der LG Smart TV ist perfekt, um Konsumenten aufunterschiedlichen Ebenen zu erreichen. Erstmalig kann der Werbungtreibende die komplette Customer Journey auf dem Smart TV nutzen.“

„Über die Partnerschaft mit smartclip, der globalen Plattform für Multiscreen-Werbung, haben wir unseren Markteintritt für „On-Screen“ Werbung auf dem Smart TV Portal in Westeuropa, Russland und Australien sicherstellen können“, ergänzt Young-jae Seo, Vice President des Geschäftsbereichs Dienste im Smart Business Center von LG Electronics. Er fügt hinzu: „Inhalte-Lieferanten und Dienste-Anbieter können sich verstärkt auf gute Inhalte konzentrieren, die sich jetzt auf greifbare und profitable Geschäftsmodelle stützen lassen. Werbungtreibende haben optimale Möglichkeiten, ein effektives Marketinginstrument zu nutzen, um globale TV-Werbekampagnen umzusetzen.“



Weitere News zum Thema Video-Advertising

Video-Advertising



Editorial

Arne Schulze-Geißler Editorial von Arne Schulze-Geißler
Der richtige Moment
Wann ist eigentlich der richtige Moment, signifikantes Digital-Budget in mobile Media zu stecken? Wenn Analysten eine veränderte Mediennutzung zu Gunsten Mobile feststellen? Wenn die Mediaagentur dazu rät? Wenn Sie selbst zu Hause keinen PC mehr haben? Wenn die Konkurrenz mobil wirbt? Wenn die Konkurrenz noch nicht mobil wirbt? Wenn man seine Zielgruppe auf dem Desktop nicht mehr erreicht? Editorial lesen

Adzine Newsletter

THEMEN DIESE WOCHE:
  • >> Adtrading & RTB: Klarer Shift in Richtung Private Marketplaces
  • >> Performance Marketing: Sechs Schritte zur optimalen Budgetverteilung
  • >> Data & Targeting: Die Angst um die eigenen Daten