ONLINE VERMARKTUNG

Mediaplex bietet mit "MOJO" eigene Demand Side Platform an

24. Juli 2012 (ts)

Mediaplex startet eigene Demand Side Plattform (DSP). Der Anbieter von Multi-Channel-Tracking und Adserving bietet mit MOJO DSP Advertisern und Agenturen ab sofort ein Produkt, das ein automatisiertes und zielgerichtetes Bieten auf einzelne Ad Impressions in Echtzeit ermöglicht (Realtime Bidding).

Die MOJO DSP sei mit anderen Produkten von Mediaplex verbunden. So sei ganzheitliches Tracking und Adserving bereits in die DSP eingebaut. Advertiser könnten die gewonnenen Daten aus allen anderen Kanälen (z.B. SEM oder Affiliate Marketing) für Real-Time Bidding nutzen. Über ein zentrales User-Interface lassen sich sogenannte Bids verwalten, Kampagnen effizient und zielgerichtet aussteuern sowie Conversions in Echtzeit messen. Den Mediaplex-Kunden stehen damit alle Targeting-, Optimierungs- und Reporting-Funktionalitäten der MOJO-Plattform auch für ihre Real-Time Bidding-Aktivitäten zur Verfügung. Die Datenhoheit liege ausschließlich beim Kunden.

Die DSP werde sukezessive an die marktgängigen Ad Exchanges und Sell-Side-Plattformen (SSP) angebunden. So erhalten Kunden Zugriff auf das für sie relevante Werbeinventar der Publisher.

„Als einziger Anbieter auf dem Markt bietet Mediaplex mit MOJO DSP eine Real-Time Bidding Lösung, die vollständig in die Technologie für übergreifendes Adserving und Tracking integriert ist. Noch nie war es für Advertiser so einfach, ihre Daten aus sämtlichen Online Marketing-Kanälen zu bündeln und für ein effizientes Real-Time Bidding einzusetzen“, sagt Janek Siehr, Country Manager Mediaplex DACH.