Adzine Top-Stories per Newsletter
ONLINE VERMARKTUNG

AGOF: Tomorrow Focus Media ganz oben

24. May 2012 (jvr)

Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) hat heute die Reichweitenzahlen für den Monat Februar veröffentlicht. Im Vergleich zum Januar gab es keine großen Veränderungen. An der Spitze der Top 15 des Vermarkter-Rankings verlieren sowohl InteractiveMedia als auch Tomorrow Focus Media an Netto-Reichweite, tauschen aber die Plätze.

Insgesamt war der Februar 2012 ein schwacher Monat in punkto Online-Nutzung. Tomorrow Focus Media belegt mit 29,71 Millionen und einem Minus von einer halben Million Unique User vor InteractiveMedia mit 29,15 Millionen den ersten Rang. United Internet Media (27,3 Mio.) und Axel Springer (21,14 Mio.) liegen wie schon im Vormonat auf Platz 3 und 4. IP Deutschland gibt den fünften Rang an Seven One Media ab und besetzt nun den sechsten Platz. Dahinter bleibt alles wie im Januar, nur Hi-media Deutschland und freeXmedia tauschen die Plätze 14 und 15 miteinander.

Die deutschen Vermarkter nach Reichweite (Quelle: AGOF / internet facts 2012-02)

Bei den Einzelausweisungen, dem Angebote-Ranking, belegen wie im Vormonat Januar auch im Februar T-Online, eBay, Web.de, gutefrage.net, Yahoo! Deutschland, Bild.de, Chip Online, Computerbild.de, Gmx und Spiegel Online in dieser Reihenfolge die Top 10. RTL gewinnt 700.000 Unique User und erobert mit 20,8 Millionen den elften Platz von Focus Online (20 Millionen). Dahinter verbleiben DasTelefonbuch.de, MSN und Chefkoch.de auf den Plätzen 13 bis 15.

Wer die meisten Unique User anzieht (Quelle: AGOF / internet facts 2012-02)

Das könnte Sie interessieren