PROGRAMMATIC

Microsoft Advertising holt Wenger zurück

14. März 2012 (rr)

Der Vermarkter Microsoft Advertising hat seinen „Ausreißer“ Christian Wenger zurückgeholt. Der 39-Jährige, der seit 2005 in verschiedenen Management Positionen für das Unternehmen tätig war, ging im Juli 2011 als Head of Strategic E-Commerce zur Metro AG nach Düsseldorf. Nun kehrt er als Head of Business Development & Strategy, Advertising & Online nach Unterschleißheim zurück.

Nach seinem Studium der Betriebswirtschaft in Bielefeld stieg Christian Wenger 1998 als Berater bei PricewaterhouseCoopers ein, um danach als Business Consulting Leiter zum E-Commerce-Dienstleister Intershop zu wechseln. Anschließend verantwortete er bei der BMW-Tochter Softlab (heute Cirquent) als Principal Consultant die Implementierung der E-Commerce-Anwendungen. Danach war der Diplom-Kaufmann als Head of Product Management & Production bei MSN tätig. Bei Microsoft arbeite er unter anderem als Leiter Innovationsprojekte im Großkundenbereich sowie als Senior Business Development Manager, Media & Entertainment.

Markus Frank

In der neu geschaffenen Position des Head of Business Development & Strategy, Advertising & Online soll Wenger ab sofort übergreifende strategische Partnerschaften sowie die langfristige Weiterentwicklung der Microsoft Online Produkte Bing, MSN, Skype und Windows Live verantworten. Markus Frank, Director Sales & Marketing Microsoft Advertising, erklärt: „Wir freuen uns, dass wir Christian Wenger für Microsoft zurückgewinnen konnten. Sowohl unser Portfolio als auch die besonderen Herausforderungen des explodierenden digitalen Medienmarkts sind ihm durch die jahrelange Tätigkeit in unserem Unternehmen bestens vertraut.“