Adzine Top-Stories per Newsletter
ONLINE MEDIA - Etats

Sparkassenverlag vertraut bei Mediaplanung auf pilot

7. March 2012 (rr)

Bei der Betreuung des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV) arbeitet die Kommunikations- und Content-Agentur und Sparkassenverlagstochter Am|Communications künftig mit der Hamburger Agentur pilot zusammen. Die Kooperation umfasst den Online- und Mobile-Einkauf, das Adserving sowie die Entwicklung von Planungs-, Abwicklungs- und Reportingsystemen.

Jutta L. Herr

„Mit pilot gehen wir neue Wege der Online-Mediaplanung. Werbung in den neuen Medien erfordert neue Informations- und Planungssysteme zur bestmöglichen Kampagnenaussteuerung. Mit ihrer langjährigen Expertise als Top-Onlineagentur konnte pilot überzeugen", erklärt Jutta L. Herr, Leiterin Media, Am|Communications. „Damit sind wir perfekt aufgestellt für die strategischen Anforderungen unserer Kunden in den digitalen Medien.“

pilot habe vor allem durch eine eigene Technologie zur Optimierung der Online- und Mobile-Mediaplanung überzeugt. Diese erleichtere den Mediaeinkauf und sorge für effizientere Prozesse. Dies sehe auch Lothar Weissenberger, Leiter Marketing-Kommunikation des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), so. Er sagt: „Wir forcieren derzeit die digitale Strategie der Sparkassen-Finanzgruppe. Die neue Kooperation wird uns helfen, uns in diesem hochdynamischen Umfeld als Marktführer erfolgreich zu positionieren."

Klaus Ahrens

„Die Komplexität der Mediaplanungsprozesse – von Briefing über Planung hin zu Abrechnung – hat enormes Potenzial, um mehr Effizienz und Zuverlässigkeit in die vielfältigen Möglichkeiten von Werbung in digitalen Medien zu bringen. Wir freuen uns, mit Am|Communications neue Möglichkeiten der digitalen Werbeplanung für die Sparkassen zu entwickeln. Neben der technologischen Herausforderung zur Steigerung der Kampagnen-Effizienz kann pilot hier sein Profil als führende Digitalagentur mit neuen Themen unter Beweis stellen", so Klaus Ahrens, Geschäftsführer pilot Hamburg.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Connected TV & OTT - Angebot, Reichweiten & Relevanz für Werbung am 19. May 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Wenn man den Mediennutzungsanalysen glauben darf, geht der Konsum von gestreamten Content in den nächsten 2-3 Jahren absolut durch die Decke. Der "alte" TV-Screen spielt dabei weiterhin eine zentrale Rolle. Wie sieht also die heutige Nutzung aus und welche Ansätze gibt es rückläufige Audiences beim linearen TV durch CTV zu substituieren? Sind wir heute überhaupt planerisch in der Lage CTV und OTT in eine Cross-Plattform-Planung zu integrieren? Das sind zentrale Fragen, die wir mit unseren Gästen diskutieren möchten. Jetzt anmelden!