Adzine Top-Stories per Newsletter
MOBILE

Andrew Bonar bei Emailvision

1. February 2012 (rr)

Der E-Mail Marketing Dienstleister Emailvision hat Andrew Bonar als neuen Worldwide Director of Deliverability eingestellt. In der Funktion ist der Betreiber des Blogs „EmailExpert.org“ für die Entwicklung von Best Practice-Beispielen aus dem Bereich Permission Based Marketing verantwortlich.

Zudem ist Bonar für die Vermittlung der Best Practice Beispiele an die Kunden von Emailvision und an Branchenverbände zuständig. Unterstützen soll ihn dabei ein globales Zustellbarkeitsteam, welches weltweit mit mehr als 150 Internet Service Providern (ISP) zusammenarbeitet. Andrew Bonar gehörte 1996 zu den Gründern von Cheapnet Ltd, Großbritanniens ersten privat geführten ISP. Im Jahr 1998 gründete er mit eBanx Ltd das erste britische eCommerce-Zahlungssystem. Seit 2006 hat Bonar als unabhängiger Berater Unternehmen in Europa, dem Mittleren Osten, dem asiatisch-pazifischen Raum und den USA bei der erfolgreichen geschäftlichen Nutzung des E-Mail-Kanals geholfen.

Nick Heys

Nick Heys, Chief Executive Officer (CEO) von Emailvision, sagt: "Die Zustellbarkeit von E-Mails ist inzwischen absolut erfolgsentscheidend. Mit seinem Wissen, seiner Begeisterung und Leidenschaft für die gesamte Branche stellt Andrew Bonar für das Führungsteam von Emailvision die perfekte Verstärkung dar. Unsere Kunden werden von seinem einzigartigen Know-how und der professionellen Beratung direkt profitieren. Und natürlich freut es uns sehr, dass Andrew Emailvision bei den wichtigsten Branchenverbänden vertreten wird, die sich mit dem Thema Best Practices bei E-Mail-Versand und Zustellbarkeit befassen."

Andrew Bonar kommentiert: "Die Führungsposition bei Emailvision und die Team-Unterstützung bieten mir die herausragende Möglichkeit, unmittelbar die Marketing-Relevanz von E-Mails und die Versendungspraktiken von über 4.000 Unternehmen in 19 Regionen zu beeinflussen. Emailvision besitzt das Potenzial, im Permission Based Marketing die Führungsrolle zu übernehmen – und ich bin sehr froh, Teil dieser wichtigen Initiative zu sein."