DISPLAY ADVERTISING

Kühne setzt auf pilot

30. Januar 2012 (ts)

pilot gewinnt Mediaetat von Kühne. Der Hersteller von Essig, Senf, Feinkost und Feinsaurem entschied sich nach einem Pitch für die Hamburger Werbeagentur. Ab sofort verantwortet pilot sämtliche Kommunikationsmaßnahmen für den deutschen Markt. Den Auftakt der Zusammenarbeit bildet eine nationale Kampagne zur Einführung eines neuen Salatdressings. Der Mediafokus liegt auf den digitalen Kanälen.

pilot konnte sich im Pitch gegen drei namhafte Mitbewerber durchsetzen. Die Agentur überzeugte durch ihr strategisches Gesamtkonzept, Kühne durch innovative crossmediale und stark imagebildende Maßnahmen als Premiummarke im Lebensmittelsegment zu positionieren und neue Zielgruppen für die Kühne-Produkte zu erschließen. Zielsetzung der Branding-Kampagne ist auch eine Erhöhung des Involvements und der Markenbindung bei Bestands- und Neukunden.

Der Schwerpunkt der crossmedialen Werbemaßnahmen liegt auf den digitalen Kommunikationskanälen sowie auf dem Thema Social Media. Daneben wird es auch Werbung in andern Kanälen wie TV, Print, Out-of-Home geben. Auch Verkaufsförderungsaktionen am Point-of-Sale mit Verkostungen, Rezepttipps und Couponing runden die Kommunikation ab.

„pilot ist über alle Mediabereiche sehr gut aufgestellt und hat uns mit strategischer, konzeptioneller aber auch kreativer Stärke überzeugt“, begründet Kirsten Trenkner, Marketing Managerin bei Kühne, die Entscheidung. „Mit pilot haben wir Planungsprofis an unserer Seite, die unsere Marken- und Produktkommunikation zielgruppengenau aussteuern und zudem das kreative Potenzial der jeweils relevanten Mediakanäle voll ausschöpfen. Von besonderer strategischer Bedeutung für uns ist in diesem Zusammenhang die hohe Online-Expertise der piloten.“

Auch der Geschäftsführer von pilot Thorsten Peters freut sich auf den neuen Kunden: „Für ein so breites und hochqualitatives Produktangebot mit entsprechend vielfältigen Zielgruppen zu arbeiten, ist eine besonders schöne Herausforderung“.