PERFORMANCE

adyard Gründer verlassen Unternehmen

5. Dezember 2011 (ts)

Die Gründer des Performance Marketing Dienstleisters adyard verlassen vereinbarungsgemäß das Unternehmen. Christian Müller, Tobias Schlottke und Philipp Westermeyer konnten adyard Anfang letzten Jahres an die Gruner + Jahr-Tochter Ligatus verkaufen. Zum 1. Januar 2012 wird die vollständige Übernahme an Ligatus abgeschlossen sein.

Das seit 2009 bestehende Unternehmen adyard hatte sich mit dem Produkt "adyard Core" auf die Auslieferung von Affiliate Marketing Kampagnen spezialisiert. Bei dem dahinter stehenden Post-View Abrechnungsmodell wird gemessen, ob innerhalb eines definierten Zeitraumes nach Einblendung eines Werbemittels eine Transaktion stattgefunden hat. Diese Transaktion wird entsprechend provisioniert.

Die Verantwortlichkeiten der adyard Gründer Philipp Westermeyer und Christian Müller in den Bereichen Sales und Business Development gehen an das Sales- sowie das Partnermanagement-Team in den Ligatus Dependancen über. Die Zuständigkeiten von Tobias Schlottke im Bereich Produkt und Technik werden von dem Ligatus Technik Team in Köln übernommen. Neben der personellen Umstrukturierung werden die Geschäfte internationalisiert: Neben Deutschland ist adyard inzwischen auch in Frankreich, Österreich, den Niederlanden, Italien und Spanien aktiv.

Klaus Ludemann, Geschäftsführer Ligatus: „Ich möchte mich ganz herzlich bei Philipp Westermeyer, Christian Müller und Tobias Schlottke für die tolle und vertrauensvolle Zusammenarbeit in den letzten beiden Jahren bedanken. Gemeinsam ist es uns gelungen, das Post-View-Geschäft entscheidend weiter nach vorne zu bringen. Das Ligatus-Team wird diese erfolgreiche Arbeit weiter fortsetzen und den Marktpartnern von adyard mit der gewohnten Zuverlässigkeit und Service-Qualität zur Seite stehen. Durch die technische Verzahnung der beiden Plattformen werden wir in Zukunft für Advertiser und Publisher noch bessere Ergebnisse erzielen können, weil wir alle relevanten Aspekte des Performance Marketing Geschäfts abdecken. Den Dreien wünsche ich für ihre weitere unternehmerische Zukunft alles Gute und viel Erfolg.“

Mission accomplished: v.l.n.r.: Philipp Westermeyer, Christian Müller,Tobias Schlottke von adyard

Philipp Westermeyer, Christian Müller und Tobias Schlottke, das Gründerteam von adyard: „Der Einstieg von Ligatus bei adyard hat den gewünschten Wachstumsimpuls für unser Geschäftsmodell auf nationaler und internationaler Ebene gebracht. Damit ist es gelungen, adyard als führenden PostView-Anbieter im Premium-Segment zu etablieren. Es hat sehr viel Spaß gemacht, unsere Geschäftsidee gemeinsam mit Ligatus auf eine neue Ebene zu heben und wir wissen die Zukunft von adyard bei den Ligatus-Kollegen in allerbesten Händen.“

Über die eigenentwickelte Technologieplattform liefert Ligatus allein in Deutschland über 7 Milliarden  Werbeeinblendungen pro Monat für mehrere hundert Kundenkampagnen innerhalb seines Publisher-Netzwerkes von rund 280 Premium-Partner-Portalen aus. Europaweit sind es inzwischen 12 Milliarden Ad Impressions.