ONLINE VERMARKTUNG

Tomorrow Focus mit wachsendem Umsatz

15. November 2011 (rr)

Der Internetkonzern Tomorrow Focus ist 2011 nach eigener Angabe in den ersten neun Monaten stark gewachsen. Nach endgültigen Zahlen übertrafen demnach sowohl der Konzernumsatz als auch die wichtigsten Konzernergebnisse deutlich die Vorjahreswerte.

Foto: Tomorrow Focus

Der „bereinigte“ Konzernumsatz habe sich im Bezug auf den Vergleichszeitraum 2010 um 22,9 Prozent von 83,3 Millionen Euro auf 102,3 Millionen Euro erhöht. Aber auch „unbereinigt“, also unter Einbezug des Umsatzes der verkauften Unternehmen Playboy Deutschland und Adjug, sei eine Steigerung des Konzernumsatzes um 8,8 Prozent von 94,0 Millionen Euro auf 102,3 Millionen Euro zu verzeichnen.
 
Der Umsatzanstieg der ersten neun Monate 2011 ist laut Tomorrow Focus auf eine positive Umsatzentwicklung in allen drei operativen Geschäftssegmenten zurückzuführen. Advertising sei um 26,7 Prozent auf 24,1 Millionen Euro gestiegen. Maßgeblich dafür sei die positive Geschäftsentwicklung des Onlinevermarkters Tomorrow Focus Media.

Foto: Tomorrow Focus

Das Profitieren der Full-Service-Agentur Cellular von der anhaltend hohen Nachfrage nach mobilen Applikationen sei Grund für eine Zunahme um 27,1 Prozent auf 9,1 Millionen Euro im Technologie-Segment. Auch das Hotelbewertungs- und Reisebuchungsportal HolidayCheck habe profitiert, und zwar vom anhaltenden Trend zur Onlinebuchung von Pauschalreisen. Die Online-Partnervermittlung ElitePartner.de habe bei einem intensiven Wettbewerb immerhin noch ein leichtes Umsatzwachstum erreicht.