Adzine Top-Stories per Newsletter
MOBILE

Erstmals mehr Android Nutzer

6. September 2011 (rr)

Nach aktuellen Zahlen der „Mobile Effects“-Studie des Vermarkters Tomorrow Focus Media verwenden mobile Nutzer in Deutschland das Betriebssystem von Android am häufigsten. Die Nutzung von Apple iOS liegt demnach erstmalig dahinter. Zudem stellt die Studie einen anhaltenden Bedeutungszuwachs für das Social Web und kostenlose Smartphones-Apps fest.

Bereits zum fünften Mal befragte Tomorrow Focus Media 5.622 Personen in seinem Netzwerk zur mobilen Internetnutzung. Für die Studie werden diese Zahlen seit Mai 2010 mit mobilen Primärdaten aus Befragungen auf dem iPhone und dem Tablet PC ergänzt. Ein Ergebnis der aktuellen September-Ausgabe: Die Nutzung von Android stieg im Vergleich zur letzten Erhebungswelle im April von 24,4 Prozent auf 31,2 Prozent an. Die Nutzung von Apple iOS als Betriebssystem dagegen stagniert.

Außerdem weisen die Zahlen nach Angabe von Tomorrow Focus Media mit 42,4 Prozent der Befragten eine Steigerung von knapp zehn Prozent bei der täglichen mobilen Nutzung von Communities und Social Web-Plattformen auf. Drei Viertel der Befragten hätten angegeben, Apps gelegentlich oder regelmäßig zu nutzen. Allerdings sei die Zahlungsbereitschaft für mobile Apps im vergangenen Jahr gesunken. 2010 seien demnach 35 Prozent der Befragten bereit gewesen, für eine App zu zahlen, heute seien nur noch 26,7 Prozent dazu bereit.

Das könnte Sie interessieren